Coronavirus - Hinweis für Passagiere:

Im internationalen und nationalen Flugverkehr kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen, es gilt das von der Europäischen Kommission beschlossene Einreiseverbot. Passagiere werden gebeten, vor Reiseantritt den Flugstatus und die aktuellen Reisebestimmungen zu prüfen sowie sich direkt an ihre Airline zu wenden. Ankommende Fluggäste sollen möglichst nicht am Airport abgeholt werden, sondern sich am besten direkt nach Hause begeben, um soziale Kontakte zu vermeiden. + Allgemeine Passagierinfo zum Coronavirus+

Ohne Pkw zum Airport - Autofreier Sonntag am 22. September

Am 22. September 2019 veranstaltet die Landeshauptstadt Stuttgart erstmals einen autofreien Sonntag. Zu diesem Anlass ruft die Flughafen Stuttgart GmbH (FSG) Passagiere, Besucher und Beschäftigte dazu auf, vom eigenen Pkw auf andere Verkehrsmittel umzusteigen. Dann heißt es: ohne Auto zum Airport.

Die Anfahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr ist am 22. September günstiger als sonst. An diesem Tag sind ÖPNV-Fahrten in der Stuttgarter Innenstadt gratis. Wer über die Zone 1 im VVS-Netz zum Flughafen fährt, zahlt eine Zone weniger. Die erste S-Bahn kommt um 4.57 Uhr am Bahnhof Flughafen/Messe an.

Als fairport STR hat sich der Landesflughafen zum Ziel gesetzt, dauerhaft einer der leistungsstärksten und nachhaltigsten Flughäfen in Europa zu sein. Der Flughafen Stuttgart ist einer der am besten angebundenen Standorte Baden-Württembergs. Mit Bus, S-Bahn, Fahrrad, E-Auto und via Carsharing ist er klimafreundlich zu erreichen. Mehr als ein Drittel des CO2-Fußabdrucks am Airport stammt vom An- und Abreiseverkehr. Den Anteil derer, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Flughafen kommen, will die FSG auf künftig 45 % steigern; aktuell sind es circa 23 %. Derzeit wird der Airport mit dem Bau der U-Bahn-Linie U6 an das Stadtbahn-Netz angebunden.

Der autofreie Sonntag in Stuttgart bildet den Abschluss der Europäischen Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September 2019. Weitere Informationen zum Aktionstag der Landeshauptstadt gibt es unter www.stuttgart.de/theo-autofrei.

Veröffentlicht am 19. September 2019