Coronavirus - Hinweis für Passagiere:

Im internationalen und nationalen Flugverkehr kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen, es gilt das von der Europäischen Kommission beschlossene Einreiseverbot. Passagiere werden gebeten, vor Reiseantritt den Flugstatus und die aktuellen Reisebestimmungen zu prüfen sowie sich direkt an ihre Airline zu wenden. Ankommende Fluggäste sollen möglichst nicht am Airport abgeholt werden, sondern sich am besten direkt nach Hause begeben, um soziale Kontakte zu vermeiden. + Allgemeine Passagierinfo zum Coronavirus+

Statistischer Jahresbericht 2015

Statistischer Jahresbericht 2015

Mit 10.527.202 beförderten Passagieren (An+Ab+Transit) erhöhte sich das Passagierauf-kommen des Flughafen Stuttgart im Jahr 2015 im Vergleich zum Vorjahr (9.730.531) um 8,2 %. Im Ranking der internationalen Verkehrsflughäfen Deutschlands ist der Flughafen Stuttgart weiterhin auf Platz 6. Die Flugbewegungen nahmen im Vergleich zum Vorjahr im Gesamten Verkehr (127.678) um 3,8 % auf 132.539 Starts und Landungen zu. Im zivilen Verkehr wurde ein Plus von 4,9 % erreicht. Eine leichte Abnahme um 0,6 % verzeichnete die Flughafen Stuttgart GmbH (FSG) beim Luftfrachtaufkommen mit 20.414 Tonnen Luftfrachtgütern. Der Gesamtumschlag der Luftpost lag mit rund 9.486 Tonnen um 14,2 % unter dem Vor-jahreswert.

Veröffentlicht am 15.04.2016