Coronavirus - Hinweis für Passagiere:

Im internationalen und nationalen Flugverkehr kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen, es gilt das von der Europäischen Kommission beschlossene Einreiseverbot. Passagiere werden gebeten, vor Reiseantritt den Flugstatus und die aktuellen Reisebestimmungen zu prüfen sowie sich direkt an ihre Airline zu wenden. Ankommende Fluggäste sollen möglichst nicht am Airport abgeholt werden, sondern sich am besten direkt nach Hause begeben, um soziale Kontakte zu vermeiden. + Allgemeine Passagierinfo zum Coronavirus+

MdL Andreas Schwarz und MdL Wilfried Klenk besuchen Ausbildungsstätte Flughafenfeuerwehr

Flughafengeschäftsführer Walter Schoefer begrüßte am Mittwoch, den 04. September 2019 den Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Landtag, Andreas Schwarz MdL, und Wilfried Klenk MdL (CDU), politischer Staatssekretär im baden-württembergischen Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration am Stuttgarter Airport. Sie informierten sich bei Andreas Rudlof, Leiter der Flughafenfeuerwehr, über das Berufsbild Werkfeuerwehrmann/-frau. Seit 2017 bildet der Landesairport junge Menschen zu Werkfeuerwehrleuten aus. MdL Schwarz und MdL Klenk sicherten der Flughafen Stuttgart GmbH ihre Unterstützung zu, um auch künftig den Bedarf an Fachkräften zu decken.

V.l.n.r.: Walter Schoefer, Sprecher der Geschäftsführung der Flughafen Stuttgart GmbH; Andreas Schwarz MdL, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Landtag; Wilfried Klenk MdL (CDU), politischer Staatssekretär im Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg; Andreas Rudlof, Leiter der Abteilung Brandschutz und Gefahrenabwehr am Flughafen Stuttgart

Veröffentlicht am 4. September 2019