Coronavirus - Hinweis für Passagiere:

Im internationalen und nationalen Flugverkehr kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen, es gilt das von der Europäischen Kommission beschlossene Einreiseverbot. Passagiere werden gebeten, vor Reiseantritt den Flugstatus und die aktuellen Reisebestimmungen zu prüfen sowie sich direkt an ihre Airline zu wenden. Ankommende Fluggäste sollen möglichst nicht am Airport abgeholt werden, sondern sich am besten direkt nach Hause begeben, um soziale Kontakte zu vermeiden. + Allgemeine Passagierinfo zum Coronavirus+

Flughafen Stuttgart veröffentlicht erstes Airport-Jump’n‘Run-Spiel: Reisevorbereitung im Retro-Pixel-Style

Der Flughafen Stuttgart hat mit „Catch the plane“ für seine Fans ein Videospiel entwickelt, in dem sich Gamer den Herausforderungen der Reisevorbereitung als Passagier stellen können. In vier kniffligen Leveln steuert man den Charakter Tobi Cityhopper vom Klingeln des Weckers am Morgen bis ins Flugzeug und muss dabei verschiedene Aufgaben erledigen.

Im ersten Level muss der Spieler etwa entscheiden, welche Dinge Tobi auf der Reise dringend benötigt und welche besser daheimbleiben sollten, damit man stressfrei durch die Sicherheitskontrolle kommt. Die folgenden drei Level am Flughafen Stuttgart bieten Action mit unkontrollierbaren Getränkeautomaten im Terminal und wild gewordenen Koffern im Gepäckverteiler. Wie es sich bei Jump’n’Run gehört, muss man zum Schluss einen mächtigen Endboss besiegen, um an Bord der Maschine zu kommen. Das detailreiche Layout ist im Retro-Pixel-Stil gestaltet und an die beliebten Jump’n’Run-Klassiker vergangener Jahrzehnte angelehnt. „Catch the plane“ ist ab sofort kostenfrei für iOS und Android erhältlich.

 

Veröffentlicht am 21. Juni 2019