Coronavirus - Hinweis für Passagiere:

Im internationalen und nationalen Flugverkehr kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen, es gilt das von der Europäischen Kommission beschlossene Einreiseverbot. Passagiere werden gebeten, vor Reiseantritt den Flugstatus und die aktuellen Reisebestimmungen zu prüfen sowie sich direkt an ihre Airline zu wenden. Ankommende Fluggäste sollen möglichst nicht am Airport abgeholt werden, sondern sich am besten direkt nach Hause begeben, um soziale Kontakte zu vermeiden. + Allgemeine Passagierinfo zum Coronavirus+

Flüge der Fluggesellschaft Condor finden derzeit planmäßig statt

Die Fluggesellschaft Condor setzt ihren Betrieb nach dem Insolvenzantrag ihrer britischen Muttergesellschaft Thomas Cook derzeit ohne Einschränkungen fort. Alle Flüge ab Flughafen Stuttgart finden aktuell regulär statt. Bei Flügen, die über Thomas-Cook-Reiseveranstalter wie z.B. Öger Tours oder Bucher Reisen gebucht wurden, kann es zu Änderungen oder Ausfällen kommen. Passagiere werden gebeten, sich an ihren jeweiligen Reiseveranstalter zu wenden.

Der britische Touristikkonzern Thomas Cook hatte am Montagmorgen einen Insolvenzantrag gestellt. Die deutschen Veranstaltertöchter, zu denen Marken wie Neckermann Reisen, Öger Tours, Bucher Reisen oder Air Marin gehören, haben den Verkauf von Reisen nach eigenen Angaben derzeit eingestellt.

Veröffentlicht am 23. September 2019