Coronavirus - Hinweis für Passagiere:

Im internationalen und nationalen Flugverkehr kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen, es gilt das von der Europäischen Kommission beschlossene Einreiseverbot. Passagiere werden gebeten, vor Reiseantritt den Flugstatus und die aktuellen Reisebestimmungen zu prüfen sowie sich direkt an ihre Airline zu wenden. Ankommende Fluggäste sollen möglichst nicht am Airport abgeholt werden, sondern sich am besten direkt nach Hause begeben, um soziale Kontakte zu vermeiden. + Allgemeine Passagierinfo zum Coronavirus+

Fliegende Sternwarte SOFIA landet am Montag, 16. September 2019 frühmorgens

 Die Ankunft des Forschungsflugzeugs SOFIA (Stratosphären-Observatorium für Infrarot-Astronomie) aus den USA ist jetzt für Montag, 16. September 2019, etwa gegen 4.15 Uhr angekündigt. Die Besucherterrasse des Flughafens ist aus diesem Anlass bereits ab 3.00 Uhr geöffnet.

Die fliegende Sternwarte ist ein gemeinsames Projekt der NASA und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Forscher des SOFIA-Instituts der Universität Stuttgart betreuen den Betrieb des Observatoriums auf deutscher Seite. Weitere Informationen zu SOFIA unter www.dsi.uni-stuttgart.de

Veröffentlicht am 15. September 2019