Coronavirus - Hinweis für Passagiere:

Im internationalen und nationalen Flugverkehr kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen, es gilt das von der Europäischen Kommission beschlossene Einreiseverbot. Passagiere werden gebeten, vor Reiseantritt den Flugstatus und die aktuellen Reisebestimmungen zu prüfen sowie sich direkt an ihre Airline zu wenden. Ankommende Fluggäste sollen möglichst nicht am Airport abgeholt werden, sondern sich am besten direkt nach Hause begeben, um soziale Kontakte zu vermeiden. + Allgemeine Passagierinfo zum Coronavirus+

Bequem parken am Flughafen - online reservieren und bezahlen

Auch nach den Sommerferien wird am Flughafen Stuttgart viel Betrieb erwartet. Viele Reisende bevorzugen die Saison nach den Sommerferien, dazu sind viele Messe- und Kongressbesucher unterwegs. Urlauber und Businessreisende erreichen den Airport gut mit der S-Bahn, den regionalen Bussen Relex-Bussen oder den Buslinien des öffentlichen Nahverkehrs. In den ersten zwei Septemberwochen steht der Parkplatz P5 direkt gegenüber den Terminals wegen Bauarbeiten nicht zur Verfügung.

Wer mit dem Auto kommt, kann über die Online-Plattform park.aero vorab einen Stellplatz reservieren und bezahlen. Über park.aero kann bis zu zwei Stunden vor Abflug gebucht werden, was vor allem hilfreich ist für Kurzentschlossene. Über das Buchungsportal kann man nicht nur in Stuttgart reservieren, sondern auch an den Flughäfen Frankfurt, München, Hamburg, Köln-Bonn und Zürich.

Den Umweg zur Kasse kann sich auch sparen, wer die Bezahl-App des Parkplatzbetreibers APCOA nutzt. Mit der kostenlosen APCOA Flow App ist Parken ohne Ticket und ohne Bargeld möglich. Auf den Parkplätzen am Airport gibt es viele Ladestationen, an denen während des Aufenthalts gratis Strom getankt werden kann.

Veröffentlicht am 20. August 2019