Hinweis für Passagiere:

Reiserückkehrer finden Infos zum neuen Corona-Testzentrum  hier.
Bitte beachten Sie die geltenden Bestimmungen rund um Ihre Flugreise:  Zur Passagierinformation

Knapp 20.000 Besucher beim Großen Kinderfest am Flughafen

Zum 24. Großen Kinderfest strömten heute nach polizeilicher Schätzung knapp 20.000 große und kleine Gäste an den Flughafen. Bei sonnigem und heißem Wetter lockten zwischen 11 Uhr und 17 Uhr rund 30 Gratis-Aktionen zum Mitmachen und Austoben für große und kleine Kinder, Rundfahrten übers Vorfeld und Vorführungen von Hundestaffeln.

Unter dem Motto „Sei ein Superheld!“ gab es viele sportliche Aktionen, bei denen ausdauernd gehüpft, balanciert oder auf dem Freestyle-Trampolin gesprungen wurde. Ganz Mutige nutzten die Chance, in einer Aussichtsgondel von einem Kran auf rund 40 Meter Höhe ziehen zu lassen. Von dort hatten sie einen ungewohnten und einmaligen Weitblick über das gesamte Flughafenareal.

Zu den Publikumslieblingen zählten die Mini-Flugzeuge mit Pedalantrieb, die akkurat über eine vorgezeichnete Landebahn gesteuert werden mussten, oder die kleinen Tretboote im 8 x 8 Meter großen Wasserbecken. Großer Beliebtheit erfreute sich der Ninja Warrior Parcours, bei dem Teilnehmer bis zum Ziel sportlich vielfältig herausgefordert wurden. Die Hundestaffeln der Bundespolizei und der Malteser zeigten in ihren Vorführungen, wie sie vermisste Personen aufspüren oder versteckte Dinge erschnüffeln. Bei Bundes- und Landespolizei konnten die Kids mit Dienstmütze versehen in verschiedenen Polizeiwagen probesitzen. Bei den Gratis-Rundfahrten übers Vorfeld, aber auch von der Besucherterrasse aus sahen zahlreiche Neugierige den Flugzeugen beim Starten und Landen zu.

Veröffentlicht am 12. August 2018