Teilerneuerung Runway: Kein Passagierbetrieb vom 06. bis 22.04.2020

Die Teilerneuerung der Runway am Flughafen Stuttgart startet früher als geplant. Vom 06. - 22. April ist deshalb kein Flugbetrieb möglich.  Weitere Infos zum Projekt
Weiterhin gelten die weitreichenden Einschränkungen im Luftverkehr aufgrund der Corona-Pandemie.  Allgemeine Passagierinfo zum Coronavirus

Warnstreik am Flughafen wird um 23 Uhr beendet - Flugbetrieb in Stuttgart läuft weitgehend reibungslos

Der Warnstreik am Flughafen Stuttgart, zu dem die Gewerkschaft ver.di die Mitarbeiter der Stuttgart Ground Services GmbH (SGS) heute aufgerufen hatte, soll bis 23 Uhr beendet sein. Der Flugbetrieb läuft bereits den ganzen Tag über weitgehend normal, es gab keine streikbedingten Flugausfälle und keine nennenswerten Verspätungen. Passagieren wird weiterhin empfohlen, etwas mehr Zeit einzuplanen, online einzuchecken und sich möglichst auf Handgepäck zu beschränken. 

Die im Jahr 2000 gegründete SGS Stuttgart Ground Services GmbH ist ein Tochterunternehmen der Flughafen Stuttgart GmbH (FSG), die die Passagierservices für zahlreiche Fluggesellschaften erledigt.  Zu den Geschäftsfeldern der Handlingfirma, die rund 300 Mitarbeiter hat, zählen z.B. das Check-In, das Ticketing und das Boarding der Passagiere.

 

.

Veröffentlicht am 3. März 2017