Coronavirus - Hinweis für Passagiere:

Im internationalen und nationalen Flugverkehr kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen, es gilt das von der Europäischen Kommission beschlossene Einreiseverbot. Passagiere werden gebeten, vor Reiseantritt den Flugstatus und die aktuellen Reisebestimmungen zu prüfen sowie sich direkt an ihre Airline zu wenden. Ankommende Fluggäste sollen möglichst nicht am Airport abgeholt werden, sondern sich am besten direkt nach Hause begeben, um soziale Kontakte zu vermeiden. + Allgemeine Passagierinfo zum Coronavirus+

Nonstop von Stuttgart nach Lissabon - Neue Verbindung der Fluggesellschaft TAP Portugal

Die Fluggesellschaft TAP Portugal verbindet Stuttgart und Lissabon von nun an mit zwei täglichen Nonstopflügen. In Stuttgart starten die Maschinen jeweils morgens gleich nach Betriebsstart um 6 Uhr und abends kurz nach 18 Uhr zu dem rund dreistündigen Flug in die portugiesische Hauptstadt. Eingesetzt werden Maschinen des Typs Embraer 190 mit bis zu 106 Sitzplätzen.

„Die neue Strecke Stuttgart-Lissabon ist ein entscheidender Baustein in unserer Strategie für den deutschen Markt. Wir sind fest von dem Erfolg dieser neuen Verbindung überzeugt.“ sagt Marta Alves, Area Sales Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

TAP Portugal ist Mitglied der Star Alliance ist und bietet ab ihrem Drehkreuz Lissabon zahlreiche interessante Umsteigemöglichkeiten vor allem Richtung Süd- und Nordamerika sowie Afrika. Die TAP-Maschinen fliegen zum Beispiel neben São Paulo, Rio de Janeiro, Boston, Miami auch die Kapverdischen Inseln, Accra/Ghana, Luanda/Angola, Dakar/Senegal an.

Weitere Informationen und Buchungen unter www.flytap.com.

Veröffentlicht am 12. Juni 2017