Teilerneuerung Runway: Kein Passagierbetrieb vom 06. bis 22.04.2020

Die Teilerneuerung der Runway am Flughafen Stuttgart startet früher als geplant. Vom 06. - 22. April ist deshalb kein Flugbetrieb möglich.  Weitere Infos zum Projekt
Weiterhin gelten die weitreichenden Einschränkungen im Luftverkehr aufgrund der Corona-Pandemie.  Allgemeine Passagierinfo zum Coronavirus

Flughafenumfrage gestartet - fairport-Radar stellt Nachhaltigkeitskurs auf den Prüfstand

Der Flughafen Stuttgart ist Wirtschaftsfaktor, Verkehrsknotenpunkt und großer Arbeitgeber in der Region. Damit hat er viele Anspruchsgruppen, deren Meinungen der Flughafen Stuttgart GmbH (FSG) wichtig sind. Passagiere, Anwohner und Mitarbeiter sowie alle anderen Personen, die Interesse am Landesflughafen haben, ruft der Airport dazu auf, an der Onlinebefragung fairport-Radar teilzunehmen.

In neun kurzen Blöcken bewerten Teilnehmer die Aspekte der Nachhaltigkeitsstrategie des Flughafens. Sie kreuzen zum Beispiel an, wie wichtig es ihnen ist, dass der Flughafen gut an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen ist oder dass er sich bemüht, klimaneutral zu werden. Der Fragebogen ist unter www.stuttgart-airport.com/fairport-radar zu finden. Besucher können sich auch direkt vor Ort am fairport-Radar beteiligen (Terminal 1, Galerie, im fairport-Pavillon). Die Rückmeldung ihrer Interessengruppen bezieht die FSG systematisch in ihre strategischen Entscheidungen ein.

Der Flughafen Stuttgart hat sich zum Ziel gesetzt, langfristig zu einem der leistungsstärksten und nachhaltigsten Flughäfen in Europa zu werden. Das fairport-Konzept sieht vor, verschiedene Handlungsfelder des Flughafens und ihre Relevanz regelmäßig abzufragen und auf den Prüfstand zu stellen.

Veröffentlicht am 10. November 2017