Hinweis für Passagiere:

Reiserückkehrer finden Infos zum neuen Corona-Testzentrum  hier.
Bitte beachten Sie die geltenden Bestimmungen rund um Ihre Flugreise:  Zur Passagierinformation

Erstflug: Nonstop von Stuttgart nach Malta und Dubai

Gestern Abend wurde mit dem Erstflug nach Dubai die zweite neue Flugstrecke ab Stuttgart eingeweiht. Das Sonnenziel ist damit jetzt nur noch rund sechs Stunden Anreise entfernt. Bereits zum 1. November fand die Premiere für das Flugprogramm nach Malta statt.

Nachdem am 1. November 2017 bereits der Erstflug nach Malta – genauer gesagt zur europäischen Kulturhauptstadt 2018 Valletta – abhob, stand gestern für reiseaffine Stuttgarter eine der aufregendsten Metropolen des Morgenlands im Fokus: Mit dem gestrigen Erstflug ist Dubai ab sofort immer dienstags nonstop per FTI-Vollcharterflug an die schwäbische Hauptstadt angebunden. „Die Nachfrage für Urlaub in Dubai ist sehr groß“, erklärt Ralph Schiller, Group Managing Director bei FTI die Entscheidung zum Ausbau des Angebots am größten Airport Baden-Württembergs. Die begrüßt auch Walter Schoefer, Sprecher der Geschäftsführung der Flughafen Stuttgart GmbH: „Wir freuen uns, dass der Flugplan ab Stuttgart diesen Winter mit Dubai um ein weiteres attraktives Sonnenziel reicher ist. Städtereisende und Strandurlauber werden sich gleichermaßen über den Nonstopflug in die Millionenstadt am Persischen Golf freuen.“ Die neue Verbindung ergänzt das bestehende Angebot von Emirates und anderen Linienairlines in die Vereinigten Arabischen Emirate ab München oder Frankfurt. Für Bewohner der Region Baden-Württemberg schafft sie eine kurze und bequeme Anreise. „So schnell konnten die Stuttgarter noch nie nach Dubai reisen – und das äußerst preisattraktiv“, hält Schiller fest. „Schon ab 559 Euro pro Person wartet in der Hochsaison Ende Dezember eine Woche im Vier-Sterne-Hotel mit Frühstück und Flug ab Stuttgart.“

Der Premierenflug startete bei tristem Novemberwetter in die Sonne. Die Passagiere des Erstflugs wurden am Gate feierlich empfangen und mit einem Stück Torte in den Urlaub geschickt. Mit dem Abflug am späten Abend kamen sie am Folgetag mit der Sonne am Golf an. Die Maschine landet damit immer früh morgens am Airport DWC Dubai World Central. Er liegt besonders günstig im Süden der Stadt mit kurzer Distanz zur Marina oder The Palm. Über direkt angebundene Fern-straßen sind auch die Nachbaremirate schnell zu erreichen. So werden die Urlaubstage optimal ausgenutzt. Mit 257 Sitzen und zwei Buchungsklassen setzt Condor eine Boeing 757-300 für die Strecke ein. „Auch wir freuen uns, zusammen mit FTI als Partner diese neue Destination anbieten zu können“, so Paul Schwaiger, Commercial Director Continental Europe der Thomas Cook Group Airlines. „Es ist schön zu sehen, wie Dubai mehr und mehr an Beliebtheit gewinnt.“

Weitere Informationen und Buchung unter www.fti.de, Tel. 089/71045 1498 sowie im Reisebüro.

Veröffentlicht am 8. November 2017