Hinweis für Passagiere:

Reiserückkehrer finden Infos zum neuen Corona-Testzentrum  hier.
Bitte beachten Sie die geltenden Bestimmungen rund um Ihre Flugreise:  Zur Passagierinformation

Zwei Flugzeuge bei Schleppvorgang beschädigt

Bei einem Schleppvorgang kurz nach sechs Uhr wurden am Flughafen Stuttgart heute früh (Mittwoch, 15.06.2016) zwei Flugzeuge beschädigt. Eine Embraer 190 nach Amsterdam rollte gerade aus ihrer Parkposition, während daneben ein Airbus A 319 mit Flugziel Faro gerade mit einem Push-back-Fahrzeug aus der Position geschoben wurde. Dabei berührte die Flügelspitze des Airbus das Heck der abrollenden Maschine. Beide Maschinen wurden dabei beschädigt, verletzt wurde niemand. Die Passagiere beider Flugzeuge mussten vor Ort aussteigen, der Flugbetrieb von und nach Stuttgart war dadurch nicht beeinträchtigt.

Veröffentlicht am 15. Juni 2016