Teilerneuerung Runway: Kein Passagierbetrieb vom 06. bis 22.04.2020

Die Teilerneuerung der Runway am Flughafen Stuttgart startet früher als geplant. Vom 06. - 22. April ist deshalb kein Flugbetrieb möglich.  Weitere Infos zum Projekt
Weiterhin gelten die weitreichenden Einschränkungen im Luftverkehr aufgrund der Corona-Pandemie.  Allgemeine Passagierinfo zum Coronavirus

SkyLoop-Bürogebäude an Hauptmieter EY (Ernst & Young) übergeben

Der Bürokomplex SkyLoop am Flughafen Stuttgart wurde termingerecht Ende Januar fertiggestellt und an den Hauptmieter EY (Ernst & Young) übergeben. Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft, die rund 76 % der Flächen belegt, wird Mitte Februar mit rund 1.700 Mitarbeitern ihr neues Domizil beziehen. Die übrigen Flächen des repräsentativen Gebäudes direkt an der Autobahn A 8 werden derzeit an Interessenten vermarktet. Die Flughafen Stuttgart GmbH (FSG) hat als Bauherrin rund 133 Mio. Euro in das Projekt investiert. 

Der geschwungene Baukörper des SkyLoop mit seiner markanten Fassade besteht aus zwei Gebäudekomplexen in Form einer liegenden Acht; in einem dritten Komplex ist ein zusätzliches Konferenzzentrum angegliedert. Das Bürohaus, das von der Autobahn A 8 aus als neue Landmarke neben dem Bosch-Parkhaus gut zu sehen ist, umfasst oberirdisch eine Fläche von rund 40.000 m2. Zusätzlich stehen für Parkplätze, Lager und Kellerräume zwei unterirdische Geschosse mit einer Fläche von rund 20.000 m2 zur Verfügung. Der Standort in der Stuttgart Airport City ist als zukünftiger Verkehrsknoten von Luftverkehr, Straße und Schiene ideal für Unternehmen, die weltweit Kunden haben und deren Mitarbeiter viel unterwegs sein müssen.

Veröffentlicht am 28. Januar 2016