Coronavirus - Hinweis für Passagiere:

Im internationalen und nationalen Flugverkehr kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen, es gilt das von der Europäischen Kommission beschlossene Einreiseverbot. Passagiere werden gebeten, vor Reiseantritt den Flugstatus und die aktuellen Reisebestimmungen zu prüfen sowie sich direkt an ihre Airline zu wenden. Ankommende Fluggäste sollen möglichst nicht am Airport abgeholt werden, sondern sich am besten direkt nach Hause begeben, um soziale Kontakte zu vermeiden. + Allgemeine Passagierinfo zum Coronavirus+

Turkish Airlines fliegt erstmals Sabiha Gökçen an

Die Fluggesellschaft Turkish Airlines verbindet ab heute (Montag 27.04.2015) Stuttgart mit dem Istanbuler  Flughafen Istanbul Sabiha Gökçen. Neben ihren täglichen vier Flügen zum Flughafen Istanbul-Atatürk geht es jetzt montags, mittwochs, freitags und samstags nach Sabiha Gökçen, das rund 40 Kilometer östlich des Bosporus liegt. Ab Ende Mai wird Sabiha Gökçen dann täglich angesteuert, in den Sommermonaten Juli und August wird die Frequenz auf zwei Verbindungen pro Tag erhöht.

Die Fluggesellschaft Turkish Airlines gehört zu den am schnellsten wachsenden Airlines in Stuttgart und bedient mit zahlreichen Flügen die Topziele Istanbul, Antalya und Izmir.

Der Flughafen Sabiha Gökçen, der zweite der beiden internationalen Flughäfen der türkischen Metropole, zählt rund 23 Millionen Passagiere pro Jahr. Sabiha Gökçen dient als Basis für Pegasus Airlines und SunExpress und wird von Stuttgart aus auch von anderen Fluggesellschaften wie Germanwings und TUIfly angeflogen. Benannt wurde er nach der Adoptivtochter des Staatsgründers Atatürk, der ersten türkischen Pilotin und einer der ersten Kampfpilotinnen der Welt.

Veröffentlicht am 27. April 2015