Coronavirus - Hinweis für Passagiere:

Im internationalen und nationalen Flugverkehr kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen, es gilt das von der Europäischen Kommission beschlossene Einreiseverbot. Passagiere werden gebeten, vor Reiseantritt den Flugstatus und die aktuellen Reisebestimmungen zu prüfen sowie sich direkt an ihre Airline zu wenden. Ankommende Fluggäste sollen möglichst nicht am Airport abgeholt werden, sondern sich am besten direkt nach Hause begeben, um soziale Kontakte zu vermeiden. + Allgemeine Passagierinfo zum Coronavirus+

Das neue Flugblatt ist da (1)

Das Flugblatt 4-2014 ist erschienen. Das Titelbild zeigt eine der Crews, die mit den Helikoptern der Polizeihubschrauberstaffel Baden-Württemberg vom Stuttgarter Flughafen aus auf Streife gehen.  Die Titelgeschichte und das dazugehörende Video berichten von der Arbeit der fliegenden Polizisten und der Techniker, die dafür sorgen, dass die Maschinen immer einsatzbereit sind. Sechs Auszubildende der Flughafen Stuttgart GmbH erzählen von ihren Berufen, die sie am Airport lernen. Das reicht von der angehenden Servicekauffrau im Luftverkehr bis zum Fachinformatiker und Mechatroniker. Das neue Luftbild vom baden-württembergischen Landesairport ist in der Heftmitte zu sehen. Das Magazin des Stuttgarter Flughafens liegt kostenlos in den Terminals zum Mitnehmen aus.

Veröffentlicht am 10. September 2014