Coronavirus - Hinweis für Passagiere:

Im internationalen und nationalen Flugverkehr kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen, es gilt das von der Europäischen Kommission beschlossene Einreiseverbot. Passagiere werden gebeten, vor Reiseantritt den Flugstatus und die aktuellen Reisebestimmungen zu prüfen sowie sich direkt an ihre Airline zu wenden. Ankommende Fluggäste sollen möglichst nicht am Airport abgeholt werden, sondern sich am besten direkt nach Hause begeben, um soziale Kontakte zu vermeiden. + Allgemeine Passagierinfo zum Coronavirus+

Statistischer Jahresbericht 2011 ist erschienen

Der Statistische Jahresbericht 2011 der Flughafen Stuttgart GmbH (FSG) liegt nun vor: Auf der Website www.stuttgart-airport.com steht das Dokument unter der Rubrik Business to Business / Broschüren und Formulare zum Download bereit. Auf 51 Seiten informiert der Flughafen mit detailliertem Zahlenmaterial über die Entwicklung bei Passagieren und Flugbewegungen.


Viele Themen sind detailliert aufgeschlüsselt: Wie viele Passagiere sind mit welcher Airline geflogen? Was sind die beliebtesten Ziele? Welche Fluggesellschaft hat wie viele Starts und Landungen im Lauf des Jahres, welche Flugzeugmuster werden am häufigsten eingesetzt? Neben zahlreichen Daten zu Luftfracht und Luftpost findet sich auch die Entwicklung der Passagierzahlen seit Beginn des zivilen Luftverkehrs in Stuttgart: Von 1948 bis Ende 2010 sind laut statistischer Aufzeichnung insgesamt 224.672.555 Fluggäste am Landesflughafen gestartet oder gelandet.

Veröffentlicht am 13. März 2012