Coronavirus - Hinweis für Passagiere:

Im internationalen und nationalen Flugverkehr kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen, es gilt das von der Europäischen Kommission beschlossene Einreiseverbot. Passagiere werden gebeten, vor Reiseantritt den Flugstatus und die aktuellen Reisebestimmungen zu prüfen sowie sich direkt an ihre Airline zu wenden. Ankommende Fluggäste sollen möglichst nicht am Airport abgeholt werden, sondern sich am besten direkt nach Hause begeben, um soziale Kontakte zu vermeiden. + Allgemeine Passagierinfo zum Coronavirus+

Luftverkehr nach Frankfurt läuft trotz Streik

Trotz des andauernden Streiks des Vorfeldpersonals am Frankfurter Flughafen findet heute (Dienstag, 28.2.)  Flüge von und nach Frankfurt statt: zwei Ankünfte und zwei Abflüge. Jeweils vier Ankünfte und Abflüge fallen aus.

Bei Fragen werden Passagiere gebeten, sich an ihre Airline zu wenden oder an das Fraport Communication Center unter 0049 1805-372 4636.

Veröffentlicht am 28. Februar 2012