Coronavirus - Hinweis für Passagiere:

Im internationalen und nationalen Flugverkehr kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen, es gilt das von der Europäischen Kommission beschlossene Einreiseverbot. Passagiere werden gebeten, vor Reiseantritt den Flugstatus und die aktuellen Reisebestimmungen zu prüfen sowie sich direkt an ihre Airline zu wenden. Ankommende Fluggäste sollen möglichst nicht am Airport abgeholt werden, sondern sich am besten direkt nach Hause begeben, um soziale Kontakte zu vermeiden. + Allgemeine Passagierinfo zum Coronavirus+

Erstflug WOW Air nach Reykjavik - zweimal wöchentlich nach Island

Die isländische Fluggesellschaft WOW Air fliegt ab heute zweimal pro Woche von Stuttgart aus in die nördlichste Hauptstadt Europas. Die erste Maschine der neu gegründeten Airline wurde nach dem Touchdown in Stuttgart standesgemäß mit einer Wassertaufe durch die Flughafenfeuerwehr begrüßt. Auf der Strecke wird ein Airbus A 320 mit 168 Sitzen eingesetzt, der Flug dauert rund dreieinhalb Stunden. Islandfans, die ab dem Landesflughafen nach Norden starten, haben jetzt die Auswahl zwischen WOW Air, Air Berlin und Germanwings.


Baldur Baldursson, CEO der Fluggesellschaft, sieht in Baden-Württemberg ein Flugziel mit Perspektive für WOW-Air: „Wir haben uns entschlossen, Stuttgart in den Flugplan aufzunehmen, da Baden-Württemberg eine sehr attraktive Region für isländische Reisende ist.“ Auch in die Gegenrichtung sieht die Airline einen Bedarf für Geschäfts- und Privatkunden.

WOW Air wurde 2011 als Günstigairline gegründet und verbindet ab Juni 2012 unter anderem Berlin, Köln, Zürich, Basel, London, Paris und Kopenhagen mit Reykjavik.
Weitere Informationen unter www.wowair.com/de

Veröffentlicht am 5. Juni 2012