Technische Störung im Parkleitsystem

Derzeit kommt es zu fehlerhaften Anzeigen im Parkleitsystem. Alle Parkhäuser sind geöffnet. Bitte befolgen Sie die Hinweise bei den Zufahrten zu den Parkhäusern.

Erstflug Aeroflot nach Stuttgart - ab jetzt täglich nach Moskau-Sheremetyevo

Die russische Fluggesellschaft Aeroflot fliegt ab heute (27.4.) täglich von Stuttgart aus täglich den Moskauer Flughafen Sheremetyevo International Airport an. Die erste Maschine der russischen Airline wurde nach dem Touchdown in Stuttgart standesgemäß mit einer Wassertaufe durch die Flughafenfeuerwehr begrüßt. Auf der neuen Strecke wird ein Airbus A 319 eingesetzt. Die Verbindung ist sowohl bei der Airline direkt als auch bei den Reiseveranstaltern buchbar. 


Konstantin Pilipenko, Leiter der Aeroflotrepräsentanz Deutschland, sagte anlässlich des Erstfluges in Stuttgart: „Unsere neue Linie Stuttgart – Moskau verbindet die beiden wichtigen Wirtschaftszentren Baden-Württemberg und Moskau nonstop. Wir bieten schnelle und bequeme Verbindungen nicht nur für Geschäftsreisende, sondern auch für Touristen und Menschen, die ihre Familien in der Heimat besuchen wollen. Die Buchungen sind sehr gut angelaufen, wir sind deshalb zuversichtlich, dass das Projekt erfolgreich sein wird“. Der Airbus A 319, der von Stuttgart nach Sheremetyevo fliegt, hat 116 Sitze – 20 in der Businessclass und 96 in der Economy Klasse.

Die Fluggesellschaft Aeroflot betreibt eine Flotte von 118 Flugzeugen und ist seit 2006 Mitglied der Luftfahrtallianz Sky Team, der u.a. auch die Delta Airlines oder die Air France angehören. Von ihrem Heimatflughafen Sheremetyevo aus unterhält sie ein dichtes Netz von Verbindungen innerhalb von Russland und international, so dass Umsteiger von dort aus sehr gute Möglichkeiten haben. Langstreckenziele wie Bangkok, Los Angeles und Tokio sind ebenfalls im Flugplan der Aeroflot zu finden. Weitere Informationen unter www.aeroflot.de.

Veröffentlicht am 27. April 2012