Bei der Anreise mit der S-Bahn bitte beachten:

Vom 15. bis 26. Juli 2024 ist die S-Bahnstrecke zwischen Stuttgart-Vaihingen und dem Flughafen geperrt. Bitte den Schienenersatzverkehr, die Stadtbahn U6 nutzen und   über die aktuellen Verbindungen informieren.

Sommerflugplan mit 115 Destinationen - Flüge nach Reykjavik, Edinburgh und Atlanta

Am Sonntag, 31. März 2024 beginnt mit der Umstellung auf Sommerzeit der Sommerflugplan am Airport. Nach vorläufigem Stand fliegen 29 Airlines regelmäßig zu 115 Zielen in 34 Ländern. Die meistgefragten Urlaubsländer sind unverändert die Türkei, Spanien und Griechenland. Antalya und Palma de Mallorca bleiben die beliebtesten Destinationen. Bis zum Ende des Sommerflugplans am Samstag, 26. Oktober 2024 sind rund 50.000 Flüge geplant, ein Plus von drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Die Fluggesellschaft Eurowings ist die größte Airline in Stuttgart und bietet 80 Ziele an. Erstmals hat sie mit Reykjavik Island im Programm, aber auch die schottische Hauptstadt Edinburgh, daneben Ziele wie Manchester, die moldawische Hauptstadt Chisinau, das rumänische Iasi oder Sfax in Tunesien. Wer Italien liebt wird bei der Eurowings ebenfalls fündig, mit Zielen wie Bari, Brindisi, Catania, Olbia oder Venedig. Rund ums Mittelmeer werden auch Barcelona und Heraklion, Santorin oder Nizza angesteuert. 

Mit der TUIfly geht es auf die Kapverden nach Boa Vista und Sal, auf die Kanaren, nach Marsa Alam am Roten Meer oder z.B. auf die griechischen Inseln Korfu und Kos. Noch mehr Griechenland gibt es bei der Fluggesellschaft Condor, die auch Rhodos und Heraklion ansteuert, neben weiteren Zielen wie Hurghada, Fuerteventura oder Funchal. Turkish Airlines startet im Sommer neben Istanbul und Antalya u.a. auch nach Kayseri und an die Schwarzmeerküste nach Samsun und Trabzon. Die Fluggesellschaft SunExpress hat u.a. Bodrum und Diyarbakir im Programm, neben Izmir und Konya.

Neu in Stuttgart sind die italienische Fluggesellschaft SkyAlps mit einer Verbindung nach Bozen und die ungarische Wizz Air, die ab Juni fünf Mal pro Woche Stuttgart mit Budapest verbindet. Zurück in den Flugplan kehrt die spanische Airline Volotea mit ihrer Verbindung nach Bordeaux zweimal pro Woche sowie die Delta Air Lines mit ihrer Strecke nach Atlanta viermal wöchentlich nonstop.

Neben europäischen Verbindungen und vielen Ferienzielen werden wichtige Umsteigehubs wie Amsterdam, Belgrad, Istanbul, London, Wien oder Zürich auch im Sommerflugplan mehrmals täglich angeflogen. Damit ist der Landesflughafen an die weltweiten Streckennetze der Airlines angebunden, die dort ihre jeweilige Basis haben.

Veröffentlicht am 12. März 2024