Teilerneuerung Runway: Kein Passagierbetrieb vom 06. bis 22.04.2020

Die Teilerneuerung der Runway am Flughafen Stuttgart startet früher als geplant. Vom 06. - 22. April ist deshalb kein Flugbetrieb möglich.  Weitere Infos zum Projekt
Weiterhin gelten die weitreichenden Einschränkungen im Luftverkehr aufgrund der Corona-Pandemie.  Allgemeine Passagierinfo zum Coronavirus

neue Auszubildende starten am Landesflughafen - Insgesamt 57 Lehrstellen im Unternehmen

Pünktlich zum 1. September 2017 starten 21 junge Menschen ihre Ausbildung beim Flughafen: 19 Auszubildende und zwei Absolventen des Dualen Studiengangs Aviation Management sind neu im Unternehmen. Neben Servicekaufleuten im Luftverkehr werden z.B. auch Mechatroniker, Kfz-Mechatroniker, Kaufleute für Büromanagement und Fachinformatiker ausgebildet. Jedes Jahr sind zwei Studienplätze für das duale Studium Aviation  Management in Kooperation mit der Fachhochschule Worms zu besetzen. Zusammen mit den Neuen sind derzeit 57 Auszubildende und fünf Studierende am Landesflughafen.

Walter Schoefer, Sprecher der Geschäftsführung der Flughafen Stuttgart GmbH, betonte bei der Begrüßung der jungen Mitarbeiter: “ Als fairport nehmen wir unsere Verantwortung im Bereich berufliche Bildung sehr ernst. Die Auszubildenden von heute sind unsere Fachkräfte von morgen.“ Der Flughafen ist mit seinen vielfältigen Arbeitsbereichen als Unternehmen für Auszubildende sehr attraktiv. Jährlich bewerben sich mehr als eintausend Schulabgänger. Zusätzlich zu den Auszubildenden haben jedes Jahr rund 20 Studierende aus betriebswirtschaftlichen und technischen Fachrichtungen die Gelegenheit, ihr Praxissemester im Unternehmen zu absolvieren.

Eindrücke aus dem Arbeitsalltag am Airport gibt es im Flughafenblog.

Veröffentlicht am 1. September 2017