Anzeige

Informationen für behinderte Menschen

Ein besonderes Augenmerk richten wir darauf, die An- und Abreise für unsere behinderten Fluggäste so reibungslos und einfach wie möglich zu gestalten. Die anschließenden Informationen sollen Ihnen als behinderter Passagier die Planung und Durchführung Ihrer Reise erleichtern.

Reiseplanung

Wichtig ist, dass Sie Ihr Reisebüro bzw. die Gesellschaft, mit der Sie fliegen, rechtzeitig darüber informieren, in welchem Umfang Sie Hilfe benötigen. Dort erhalten Sie auch weitere Auskünfte über Ihre Betreuung. Ihre Fluggesellschaft trifft die entsprechenden Vorbereitungen und beantragt für Sie beim Flughafen die Durchführung der erforderlichen Hilfsdienste. Abholer von behinderten Fluggäste haben die Möglichkeit, ihre Gäste oder Angehörige direkt am Gepäckband abzuholen. Dazu bitte das Telefon am rechten Ausgang auf der Ankunftsebene (Ebene 2) benutzen und die Beamten des Zolls um Einlass bitten.

Anreise zum Flughafen Stuttgart

mit dem Auto
Sie erreichen den Flughafen über die Autobahn A 8 (Karlsruhe-München) bzw. über die Bundesstraße B 27. Nach der Ausfahrt Flughafen Stuttgart folgen Sie bitte der Beschilderung Ankunft bzw. Abflug. Einen besonderen Service bietet Rollimobil mit der barrierefreien Autovermietung für den körperlich eingeschränkten Menschen.

mit der S-Bahn
Die S-Bahn-Station am Flughafen ist rollstuhl- und blindengerecht. Auch die Aufzüge und Fahrscheinautomaten sind für Rollstuhlfahrer bedienbar. Auf dem Weg von der S- Bahn- Ebene zum Abflugbereich der Terminals muss der Fahrstuhl gewechselt werden. Ein Übersichtsplan mit behindertengerechten S-Bahn-Stationen kann beim Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) unter Telefon: +49 711 19449 kostenlos angefordert werden. Dort erhalten Sie auch Fahrplan-Auskünfte sowie Informationen über Abreise- bzw. Umsteigemöglichkeiten.

mit dem Zug
Bei der Anreise über Stuttgart Hauptbahnhof können Sie in die S-Bahn zum Flughafen (Linie S2 o. S3) umsteigen. Behilflich ist Ihnen dabei gerne die Bahnhofsmission: Tel.Nr.: +49 711 292995. Wer nach der Landung am Flughafen mit dem Zug weiterfahren möchte, kann von Montag bis Freitag im Reisezentrum der Deutschen Bahn AG (in der Zwischenebene über der S-Bahn) Zugkarten und S-Bahnfahrscheine erhalten. Öffnungszeiten, Tarife und Abwicklungsmodalitäten erfragen Sie bitte vorher unter Tel.Nr.: +49 711 2092-4733. Die Reiseauskunft erreichen Sie unter Tel.Nr.: +49 711 19419.

mit dem Taxi
Der Taxistand liegt direkt vor Terminal 1 auf der Ankunftsebene 2. Für die Anfahrt aus Stuttgart wählen Sie bitte: Taxi-Auto-Zentrale Stuttgart, Tel.Nr.: +49 711 19410.

mit dem Auto mit der S-Bahn mit der Bahn mit dem Taxi

Parken am Flughafen Stuttgart

Behindertengerechte Stellplätze sind auf allen Flughafen-Parkplätzen und in den Parkhäusern ausgewiesen. Das Parkleitsystem am Stuttgarter Flughafen zeigt Ihnen den Weg zu freien Plätzen. Bitte beachten Sie die Preisunterschiede beim Kurz- oder Langzeitparken: grün gekennzeichnete Parkplätze sind am günstigsten. In den Parkhäusern befinden sich die Behindertenparkplätze jeweils im Erdgeschoss in unmittelbarer Nähe des Eingangsbereichs. Sollten sich Probleme ergeben, so finden Sie an jeder Ein- und Ausfahrtstation einen Rufknopf, der Sie mit der Leitzentrale verbindet. Für weitere Auskünfte steht Ihnen gerne APCOA Autoparking zur Verfügung: Tel.Nr.: +49 711 948-4893.

Weitere Informationen zum Parken am Flughafen Stuttgart

Hotelzimmer

Mit gleich zwei Hotels in unmittelbarer Nähe der Terminals bietet der Flughafen Stuttgart interessante Übernachtungsmöglichkeiten für einen barrierefreien Aufenthalt. Das Mövenpick Stuttgart Airport & Messe sowie das Wyndham Stuttgart Airport Messe liegen jeweils in 200 m Entfernung.

Mövenpick Stuttgart Airport & Messe Wyndham Stuttgart Airport Messe

Ihr Mobilitätsgrad

Damit Ihre Fluggesellschaft entsprechende Vorbereitungen treffen kann, bevor Sie am Flughafen ankommen, sollten Sie schon bei der Buchung Ihres Fluges angeben, zu welchem Grad Sie in Ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind.

Internationale Einstufungen

Folgende internationale Einstufungen helfen Ihnen, den Grad Ihrer Behinderung selbst zu bestimmen:


WCHC (Wheelchair Cabin Seat):
Dieser Fluggast benötigt immer einen Rollstuhl. Auch in der Kabine kann er sich nicht ohne fremde Hilfe bewegen.


WCHS (Wheelchair Steps):
Dieser Fluggast kann keine Treppen steigen, aber kurze Strecken zu Fuß zurücklegen.


WCHR (Wheelchair Ramp):
Dieser Fluggast benötigt in der Regel keinen Rollstuhl bzw. nur, um längere Wegstrecken zu überbrücken. Er kann selbstständig Treppen steigen.

Im Terminal/Check-in

Nach der Ankunft am Flughafen wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Check-in-Schalter Ihrer Fluggesellschaft. Von den Check-in-Schaltern aus wird jede weitere und individuelle Betreuung bis zum Abflug organisiert.

Da nicht jede Behinderung sofort ersichtlich ist, bitten wir Sie, die Mitarbeiter am Check-in-Schalter auf Ihre Einschränkung aufmerksam zu machen. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre persönlichen Bedürfnisse während der Reise berücksichtigt werden.
Barrierefreie Wege bzw. Aufzüge führen Sie zu den Abflugbereichen und ermöglichen Ihnen einen selbstständigen Ebenenwechsel in allen vier Terminals.
Möchten Sie nicht direkt ans Gate, sondern zuvor beispielsweise noch einen Kaffee mit Freunden trinken, teilen Sie dies bitte ebenfalls am Check-in mit. Für den späteren Transport an Ihr Gate melden Sie sich in diesem Fall direkt am Schalter des Boarding Support (Terminal 3, Ebene 3). Dies ist bis spätestens eine Stunde vor Abflug noch möglich.
Bei weiteren Fragen steht Ihnen der Boarding Support gerne zur Verfügung.

Reisen mit eigenem Rollstuhl

Der Einstieg in das Flugzeug kann den Wechsel vom eigenen in einen Flughafenrollstuhl erforderlich machen. In solch einem Fall stehen am Flughafen Stuttgart kostenlose Rollstühle sowie geschultes Personal für Hilfestellungen zur Verfügung. Eigene Rollstühle werden im Frachtraum des Flugzeuges mitbefördert. Wir bitten alle Passagiere, den eigenen Rollstuhl bereits am Check-in-Schalter aufzugeben, da nur so eine rechtzeitige
und ordnungsgemäße Verladung Ihrer Mobilitätshilfe erfolgen kann. Wir weisen darauf hin, dass vor allem bei batteriebetriebenen
Rollstühlen aufgrund der Verladevorschriften ein zeitiger Wechsel vorgenommen werden muss. Falls Sie mit einem Rollstuhl reisen, der von einer Batterie betrieben wird, informieren Sie sich bitte über den verwendeten Batterietyp und geben diesen schon bei der Flugbuchung bei Ihrer Fluggesellschaft an. Die Batterien müssen beim Einchecken von Ihnen selbst gesichert und abgeklemmt, sowie die Pole isoliert werden. Anschließend muss der Rollstuhl am Sperrgepäckschalter aufgegeben werden.

Reisevorbereitungen

Das sollten Sie vor Reiseantritt nicht vergessen!

Um möglichst stressfrei und entspannt in den Urlaub zu starten, bitten wir Sie folgende Punkte vor Ihrer Abreise zu beachten.
Wir möchten besonders unsere mobilitätseingeschränkten oder behinderten Fluggäste optimal betreuen. Daher ist es wichtig, dass Sie bereits bei der Buchung - mindestens aber 48 Stunden vor Reiseantritt - Ihrer Fluggesellschaft oder Ihrem Reisebüro mitteilen, in welchem Umfang Sie Hilfe benötigen und bis zu welchem Grad Sie in Ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind.

Diese frühzeitige Anmeldung ist gemäß der EU-Verordnung 1107/2006 vorgeschrieben. Nur so können Informationen rechtzeitig an den Flughafen Stuttgart weitergeleitet werden, der eine auf Ihren Hilfsbedarf ausgerichtete Betreuung koordiniert.

Am Abflugtag begeben Sie sich wie gewohnt an den Check-in-Schalter Ihrer Fluggesellschaft. Für den Weg zum Check-in-Schalter orientieren Sie sich an der allgemeinen Flughafenbeschilderung. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Mitarbeiter an unseren Informationsschaltern.

Service/Informationen

Qualitätsstandards
  • !

    AeroAtoll Apotheke
    Terminal 2, Ebene 3

Apotheke
  • !

    Arzt: Airport Medical Center
    Terminal 1, Westerweiterung Telefon: +49 711 93315872

Airport Medical Center
  • !

    Aufzüge
    Die Aufzüge in allen Fluggastgebäuden sind rollstuhl- und behindertengerecht.

  • !

    Besucherterrasse
    Für Besucher mit gültigem Behindertenausweis gilt ein ermäßigter Eintrittspreis: Tel.Nr.: +49 711 948-2737. Eine Rampe für Rollstuhlfahrer ist vorhanden.

Besucherterrasse
  • !

    Boarding Support Terminal 3, Ebene 3
    Der Boarding Support steht Ihnen täglich von 4:00 Uhr – 24:00 Uhr zur Verfügung. Hier erhalten Sie Informationen zum Transport ins oder vom Flugzeug, sowie Rollstühle gegen ein Pfand. Bitte beachten Sie: Sollten Sie Unterstützung benötigen, teilen Sie dies bitte mindestens 48 Stunden vor Abflug Ihrer Fluggesellschaft bzw. Ihrem Reisebüro mit. Sollte der Schalter kurzzeitig unbesetzt sein, können Sie den Boarding Support von jedem Flughafen-Telefon unter der Nummer 4000 erreichen. Hinweis: Bitte nehmen Sie den Boarding Support nur in Anspruch, wenn Sie diesen auch benötigen. Benötigen Sie einen Kofferträger, so ist unser Gepäckservice gerne für Sie da.

  • !

    Gepäckservice
    Wir bieten Ihnen am Flughafen Stuttgart einen persönlichen Gepäckträger - Dienst an. Dieser kann unter der Rufnummer +49 152 57685397 (Fax: + 49 711 948-4501) gegen eine geringe Gebühr angefordert werden.

Weitere Informationen zu Gepäck
  • !

    Blindenhunde
    Blinden- und Begleithunden sind in allen Terminals erlaubt. Ob Blinden- und Begleithunde mit in die Kabine genommen werden dürfen, ist bei der jeweiligen Airline zu erfragen.

  • !

    Telefone
    Alle öffentlichen Telefone in den Terminals sind behindertengerecht eingerichtet.

  • !

    Ein- und Ausgangstüren
    Elektronische Drehtüren passen ihre Geschwindigkeit immer dem jeweiligen Fluggast an. Die Türen sind rollstuhlgerecht.

  • !

    Toiletten
    In allen Terminals stehen behindertengerechte Toiletten zur Verfügung.

  • !

    Rollstühle
    Rollstühle sollten schon bei der Buchung über das Reisebüro bzw. die Fluggesellschaft angefordert werden. Dieser Service ist kostenlos. Außerdem stehen im Terminal 3, Ebene 3 am Schalter des Boarding Support weitere Rollstühle bereit, die gegen ein Pfand (Ausweis, Führerschein usw.) ausgeliehen werden können. Dieser Service ist kostenlos.

  • !

    Zoll / Gepäckausgabe
    Abholer , welche in den Gepäckausgabebereich wollen, sollten sich unbedingt vorher mit dem Boarding Support, unter der Telefonnummer +49 711 948-4000, in Verbindung setzen.

Wichtige Telefonnummern

  • !

    Telefone
    Alle öffentlichen Telefone in den Terminals sind behindertengerecht eingerichtet.

  • !

    Notruf/Erste Hilfe
    +49 711 948-112 oder +49 711 948-2000

  • !

    Flughafen-Information
    +49 711 948-0

  • !

    Boarding Support
    +49 711 948-4000

  • !

    Airport Medical Center
    +49 711 9331-5872

  • !

    Wache, Fundbüro
    +49 711 948-3355

  • !

    Kirchliche Dienste/ Flughafenseelsorge
    +49 711 948-4100 (evangelisch) +49 711 948-4101 (katholisch)

  • !

    Gepäckermittlung

Weitere Informationen Gepäckermittlung
Anzeige