Hinweis für Passagiere und Besucher:

Wegen der Messe CMT kann es am Wochenende rund um Flughafen und Messe mehr Verkehr geben. Passagiere und Abholer werden gebeten, für die Anfahrt zum Flughafen ausreichend Zeit einzuplanen.

Knapp 20.000 große und kleine Besucher trotzen Hitze beim 21. Kinderfest

Zum 21. Großen Kinderfest am heutigen Sonntag strömten nach polizeilicher Schätzung knapp 20.000 Besucher an den Flughafen. Bei hochsommerlichem Wetter gab es zwischen 11 Uhr und 17 Uhr über 30 Gratis-Aktionen zum Mitmachen und Austoben für große und kleine Kinder, Vorführungen von Hundestaffeln und Gewinnspiele mit vielen Preisen.

Das diesjährige Fest stand unter dem Motto „Der Flughafen baut – wir bauen mit!“. Passend dazu gab es viele verschiedene Aktionen bei denen gebaggert, gebastelt und gebuddelt wurde. Die Gewinner der Verlosungen bauten als Nachwuchs-Häuslebauer an einem richtigen Holzhaus am Stand der Firma Züblin AG mit, oder versetzten mit einem echten Bagger sowie Minibaggern der Baufirma Fischer Sandberge. Großen Andrang gab es auch bei der Teststrecke mit ferngesteuerten Baggern, beim Schubkarren-Parcours oder am Stand mit den Riesenbausteinen, mit denen die Kinder ihre Ideen verwirklichten. Auch die Kinderbaustelle erfreute sich großer Beliebtheit, genau wie das Bungy-Trampolin und die zwei Hüpfburgen. Zu den Publikumslieblingen zählten die Mini-Flugzeuge mit Pedalantrieb, die akkurat über eine vorgezeichnete Landebahn gesteuert werden mussten. Alle kleinen Flugkapitäne erhielten dafür einen Pilotenschein vom Kinderluftfahrtamt. Die Sieger der Schnitzeljagd, bei der die Kinder Infos zum Flughafen sammelten, freuten sich über Preise wie einen Flug für zwei Personen nach Abu Dhabi, Eintrittstickets für den Europapark Rust, Frühstücksgutscheine vom Mövenpick Hotel Stuttgart Airport & Messe oder Eintrittskarten für das Kindermuseum Junges Schloss.

Zum ersten Mal dabei waren die Pferde der Reiterstaffel der Landespolizei, die auch am Flughafen Streife reiten. Nicht fehlen durften außerdem die Kinderfest-Klassiker: Die Hundestaffeln des Zolls, der Bundespolizei und der Malteser zeigten in ihren Vorführungen, wie sie vermisste Personen aufspüren oder versteckte Dinge erschnüffeln. Bei Bundes- und Landespolizei konnten die Kids mit Dienstmütze versehen im Polizeiwagen oder probesitzen und gleich einen Schnappschuss zur Erinnerung mitnehmen. Den Betrieb auf dem Vorfeld betrachteten viele bei den Gratis-Rundfahrten, aber auch von der Besucherterrasse aus sahen zahlreiche Neugierige den Flugzeugen beim Starten und Landen zu.

Veröffentlicht am 30. August 2015