Anzeige

Reisezeit am Airport: Gut vorbereitet und nicht zu früh am Airport sein

In den Sommermonaten kann es in Spitzenzeiten trotz intensiver Vorbereitung zu längeren Wartezeiten kommen. Kommen Sie bitte mindestens 2 Stunden und maximal 3 Stunden vor Abflug an den Airport.   Wichtige Hinweise zur Vorbereitung auf Ihren Abflug
Bitte beachten Sie zudem die Hinweise zum Bringen & Abholen von Fluggästen   Kiss & Fly und die Streckensperrung der S-Bahn in den Sommerferien:   Stammstreckensperrung VVS

KUrz und Kompakt

Aktuell rechnen wir mit vielen Reisenden - längere Wartezeiten bei Check-in und Sicherheitskontrolle können die Folge sein. Wir empfehlen deshalb, alle vorgeschriebenen Reisedokumente am Airport stets griffbereit zu haben und die Bestimmungen der Airline beim Handgepäck zu beachten. Zu Spitzenzeiten am frühen Morgen und am Nachmittag ist mit mehr Zeitbedarf bei Check-in oder an den Sicherheitskontrollen zu rechnen. Kommen Sie deshalb mindestens zwei Stunden vor Abflug an den Airport, aber keinesfalls mehr als drei Stunden vorher. Die Bundespolizei empfiehlt zusätzlich, sich mindestens 90 Minuten vor Abflug an der Sicherheitskontrolle einzufinden. Außerdem empfehlen wir das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske während des gesamten Aufenthalts am Airport.

Frühzeitig anreisen

  • Spätestens 2 Stunden vor Abflug da sein
  • Frühestens 3 Stunden vor Abflug
  • Check-in-Schalter öffnen 2 bis 3 Stunden vor Abflug
  • Mindestens 90 Minuten vor Abflug an der Sicherheitskontrolle sein
  • Spätestens 45 Minuten vor Abflug am Gate sein

Reisetag planen

  • Checkliste "Travel with Care" nutzen
  • Parkplatz reservieren
  • Mit Bus und Bahn anreisen
  • Wegezeiten zum und im Terminal einplanen
  • Vorab online einchecken
  • Aktuellen Flugstatus beachten

Vor Ort orientieren und Selfservices nutzen

  • Self Bag Drop nach Möglichkeit nutzen
  • Mehr Zeit für Sperrgepäck einplanen
  • Handgepäckregeln beachten
  • Wartezeiten beachten
  • Sicherheitskontrolle in allen Terminals nutzen

Mindestens 2 Stunden, maximal 3 Stunden vor Abflug am Flughafen sein

Sie sollten mindestens 90 Minuten vor dem Abflug an der Sicherheitskontrolle sein. Kommen Sie deshalb mindestens zwei Stunden vor Abflug an den Airport, aber keinesfalls mehr als drei Stunden vorher. So haben Sie genügend Zeit für Check-in und Sicherheitskontrolle, mischen sich aber nicht mit Passagieren früherer Flüge. Informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Verbindungen mit der S- oder der Stadtbahn und beachten Sie am Anreisetag auftretende Fahrplanänderungen. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, buchen Sie frühzeitig einen Parkplatz und nutzen dabei auch die Ferienspecials. Wer zum Flughafen gebracht wird, kann die Durchfahrtsstraße auf der Abflugebene für 8 Minuten kostenlos (Kiss & Fly-Zone) nutzen. Alle, die mehr Zeit zum Verabschieden haben möchten, parken 1 Stunde kostenlos auf P0.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie sich rechtzeitig vor Abflug am Check-in-Schalter Ihrer Fluggesellschaft einfinden - diese werden 3 Stunden vor Abflug veröffentlicht. Die Check-in-Schalter öffnen je nach Airline zwischen 2 bis 3 Stunden vor dem Abflug. Die Öffnungszeit wird in der Regel beim Ticketkauf übermittelt. Wer vorab online auf der Website seiner Airline eincheckt, spart Zeit vor Ort. Bei einigen Airlines kann das Gepäck bereits am Vorabend des Abfluges aufgegeben werden. Informieren Sie sich vorab auf unserer Webseite, ob diese den Service bei uns anbieten. Außerdem bieten die Airlines Eurowings, Lufthansa, Swiss und Austrian Self-Bag-Drop an. Wer auf dem Weg vom Auto ins Terminal oder zurück Unterstützung beim Gepäck benötigt, kann den Kofferkuli- und Gepäckträgerservice nutzen. Wer Kinderwagen, eine Tauchausrüstung oder Golftaschen als Sperrgepäck aufgeben möchte, sollte dafür etwas mehr Zeit einplanen.

Online Check-in

Mehr Infos

Self Bag Drop

Mehr Infos

Sperrgepäck

Mehr Infos

Damit es bei der Sicherheitskontrolle zügig vorwärts geht, sollten Sie sich auf ein Handgepäckstück beschränken und auch dieses möglichst schlank halten – ohnehin ist bei den meisten Airlines nur noch ein Handgepäckstück erlaubt. Die Maße dafür unterscheiden sich je nach Airline, also am besten vorher informieren. Für viele Dinge wie E-Zigaretten, Powerbanks für das Handy oder andere Akkus gibt es Sonderreglungen. Die Bundespolizei informiert auf ihrer Website über alle geltenden Regeln, die weiterhin zu beachten sind. Außerdem ist wichtig: Flüssiges wie Cremes oder Desinfektionsmittel dürfen in höchstens 100-Milliliter-Behältern mitgenommen werden. All diese Behälter müssen in einem durchsichtigen und wiederverschließbaren Plastikbeutel von maximal einem Liter Fassungsvermögen bei der Sicherheitskontrolle vorgezeigt werden.

Rund ums Gepäck

Mehr Infos

Vorbereiten für die Kontrolle

Mehr Infos

Coronabestimmungen beachten

Informieren Sie sich vor Ihrem Urlaub über die Regeln für Ihre Flugreise und die Bedingungen vor Ort. Unsere Reiseseite Travel with care bietet einen Überblick über weiterführende Links. Mit unserer Checkliste für Reisen in Coronazeiten vergessen Sie keine wichtigen Punkte. Das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske ist im Terminal dringend empfohlen. Wer sich vor oder nach seiner Reise testen lassen möchte, hat dazu Gelegenheit im EcoCare Testcenter im Terminal 1, Galerie. Viele Fragen zum Reisen in Corona-Zeiten werden auf unserer FAQ-Seite beantwortet. 

Travel with Care

Für Reisende vom STR

Länderinformationen

Auswärtiges Amt

SErvices am Flughafen

Unsere Gastronomie und die Shops sind für Sie geöffnet (Übersicht über die Öffnungszeiten). Vor Ort stehen unsere Mitarbeitenden für Ihre Fragen zur Verfügung. Im ganzen Terminal können Sie das kostenlose WLAN für drei Stunden nutzen.

Essen, Trinken und Einkaufen

Shops & More

Zurechtfinden

Mehr Infos

Kostenloses WLAN

Mehr Infos

Für Reisende mit einer Behinderung gibt es kostenfreie Unterstützung für Check-in und Boarding. Wichtig dabei ist, dass Sie den Service möglichst frühzeitig, zum Beispiel bei der Buchung des Fluges, aber spätestens 48 Stunden vor Abflug bestellen. Haben Sie einen Rollstuhl, werden Sie vom Boarding-Support-Team individuell betreut. Falls der persönliche Rollstuhl als Sperrgepäck aufgegeben werden muss, stellt der Flughafen für den Weg in die Maschine eigene Rollstühle bereit. Auch für alleinreisende Kinder gibt es spezielle Services.

Barrierefrei reisen

Mehr Infos

Reisen mit Kindern

Mehr Infos

Reisen mit Tieren

Mehr Infos

Klimabewusst reisen

Mobilität ist unverzichtbar, aber auch mit klimaschädlichen Emissionen verbunden. Beim Fliegen entstehen Treibhausgase, die zum Klimawandel beitragen. Global gesehen, ist der Luftverkehr mit etwa 3 Prozent für die menschengemachte Erderwärmung verantwortlich. Das soll sich in der Zukunft ändern. Wenn Sie am Flughafen Stuttgart die Klimabilanz der eigenen Reise verringern wollen, können Sie dies schon heute tun. Auf der Seite Klimabewusst Reisen geben wir dazu Tipps. Mit über 60 E-Ladepunkten und 34 Stellplätzen für E-Carsharing-Autos am Flughafen unterstützt der Airport zum Beispiel die Anreise mit emissionsarmen Fahrzeugen.

Für Heimkommende und Daheimgebliebene

Nach dem Flug ist vor dem Flug. Mit der App "Zoll und Reise" können Sie sich schon am Urlaubsort informieren, welche Waren aus dem Reiseland nach Deutschland mitgebracht werden dürfen. Es kommt zwar selten vor, aber: Sollte das Gepäck beschädigt oder nach der Ankunft nicht aufzufinden sein, bitte direkt an die Fluggesellschaft wenden. Bei Gegenständen, die im Flieger oder im Vorfeldbus vergessen wurden, hilft das Team von Stuttgart Ground Services weiter, für Dinge, die im Terminal verloren gegangen sind, bitte die Fundsachen Online Suche benutzen. Nach der Rückkehr bietet das Edeka-Sortiment am Flughafen alles, was am ersten Tag zu Hause im Kühlschrank nicht fehlen darf.

Für alle, die nicht in den Urlaub fliegen oder bei ihrer Reise vom STR noch etwas Zeit haben, bieten das SkyLand, die Besucherterrasse und die Flughafenführungen tolle Erlebnisse rund ums Fliegen. 

App "Zoll und Reise"

App "Zoll und Reise"

Lost & Found

Mehr Infos

Kühlschrank auffüllen

Öffnungszeiten

SkYLand

Hier entdecken Sie die spannende Welt des Fliegens und können sich über unseren Landesairport informieren. Das SkyLand bietet für jeden etwas, egal ob Klein oder Groß, Reisende oder ihre Begleitung sowie für alle, die einen Tagesausflug an den Flughafen planen.

Mehr zum SkyLand

BesucherTerrasse

Die Besucherterrasse bietet einen einmaligen Blick auf den Flughafenbetrieb. Erleben Sie hautnah das Andocken der großen Jets an die Fluggastbrücken und die zahlreichen eindrucksvollen Starts und Landungen.

Öffnungszeiten der Besucherterrasse

Flughafenführungen

In den Sommermonaten bieten wir zahlreiche Führungen für Gruppen an. Während der zweistündigen Tour können Sie das Flughafengeschehen aus nächster Nähe erleben.

Flughafenführung buchen
Anzeige