Teilerneuerung Runway: Kein Passagierbetrieb vom 06. bis 22.04.2020

Die Teilerneuerung der Runway am Flughafen Stuttgart startet früher als geplant. Vom 06. - 22. April ist deshalb kein Flugbetrieb möglich.  Weitere Infos zum Projekt
Weiterhin gelten die weitreichenden Einschränkungen im Luftverkehr aufgrund der Corona-Pandemie.  Allgemeine Passagierinfo zum Coronavirus

Man nennt sie gerne auch die „Flughafen-Allrounder“. Als Servicekaufmann durchlaufen Sie während Ihrer Ausbildung vom Check-in über Gepäckermittlung, Boarding und Flugzeugabfertigung bis hin zur Flughafenverwaltung eine Vielfalt an Stationen, die schon einmal einen Vorgeschmack auf Ihren Arbeitsalltag geben: Für Sie ist kein Tag wie der andere und Ihre Aufgaben sind genauso vielfältig wie die vielen Reisenden, mit denen Sie tagtäglich zu tun haben.

Dabei kann es auch mal hektisch zugehen, denn meist sind Sie erster Ansprechpartner für unsere Fluggäste, wenn jemand den Weg nicht findet, sein Gepäck verloren hat oder es Probleme beim Boarding gibt. In solchen Situationen behalten Sie immer einen kühlen Kopf, gehen freundlich auf die Menschen zu und finden eine Lösung. Wenn nötig auch mal auf Englisch, denn unsere Gäste kommen aus aller Herren Länder.

Ihre Ausbildung

Ihre Ausbildung erfolgt im dualen System. Dabei wird im Blocksystem unterrichtet, das heißt Sie verbringen einmal pro Schulhalbjahr ca. sechs Wochen in der Berufsschule in Freising bei München. Während Ihrer Zeit an der Berufsschule wohnen Sie im Mitarbeiterwohnheim unseres Kooperationspartners Flughafen München in Halbergmoos. Die restliche Zeit durchlaufen Sie alle Abteilungen am Flughafen Stuttgart.

 Einige Schwerpunkte Ihrer Ausbildung sind:

  • allgemeinbildender Unterricht (Deutsch, Sozialkunde, Ethik etc.)
  • Verwaltungsaufgaben wie Personalwesen, Vertrieb und Abrechnung von Verkehrsdienstleistungen, Finanz- und Rechnungswesen sowie Marketing/Statistik im Bereich Verkehr
  • verkehrsspezifische Flughafenaufgaben wie Terminalaufsicht, Fluggastinformation, Passagierabfertigung, Gepäckermittlung, Flugbetriebsabfertigung, Verkehrsaufsicht, Flugplanbearbeitung, Bodenverkehrsdienst und Verkehrszentrale

Ausbildungsbeginn:
1. September

Dauer:
2,5 Jahre

Ausbildungsgehalt1:
1.018,26 € im 1. Ausbildungsjahr
1.068,20 € im 2. Ausbildungsjahr
1.114,02 € im 3. Ausbildungsjahr

Ihre Voraussetzungen

  • Sie haben mindestens einen Realschulabschluss und Interesse an den Fächern Deutsch, Englisch, Mathe und Gemeinschaftskunde/Erdkunde.
  • Da die Ausbildung teils im Schichtdienst stattfindet, müssen Sie zu Ausbildungsbeginn mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Sie haben erste Erfahrungen im Service (bedienen, kellnern, beraten, verkaufen, etc.) gesammelt und besitzen eine ausgeprägte Serviceorientierung.
  • Sie haben ein „Helfer-Syndrom“, sind kommunikativ und gehen offen auf andere Menschen zu.
  • Sie haben gute Umgangsformen und lieben es, gerne auch auf Englisch zwischen Menschen zu vermitteln.

Das bieten wir Ihnen

  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • eine Übernahmegarantie nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung für mindestens ein Jahr
  • Teilnahme an vielen Weiterbildungsangeboten
  • kostenlose Arbeits- und Dienstkleidung
  • kostenlose Parkplätze und Bezuschussung der VVS-Tickets
  • bezuschusstes Essen

Bewerbungsstart:

Immer zu Beginn der Sommerferien für das darauffolgende Ausbildungsjahr.