Hinweis für Passagiere

Hinweis zum Ferienstart: Mehr Zeit beim Check-in einplanen! Reise- und Gesundheitsdokumente müssen geprüft werden, deshalb mindestens 2 Stunden vor Abflug an den Flughafen kommen.
Bitte beachten Sie außerdem die geltenden Bestimmungen rund um Ihre Flugreise   (zur Infoseite) und die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske oder einer Schutzmaske (FFP2/KN95/N95) im Terminal gemäß der Verordnung in Baden-Württemberg.   Zur Verordnung

Mit etwa 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Flughafen Stuttgart GmbH (FSG) eines der größten Unternehmen am Airport. Aber erst die Zusammenarbeit mit mehr als 300 Betrieben, Institutionen und Behörden am Standort macht das Fliegen möglich. Die FSG trägt als verantwortungsvolle Arbeitgeberin positiv zur lokalen Wertschöpfung und zum Gemeinwohl bei. Kompetente und motivierte Mitarbeitende sind die Basis unseres Erfolgs. Wir schaffen ein Arbeitsumfeld, das Perspektiven bietet, Leistungen honoriert und geprägt ist von Fairness, Respekt und Chancengleichheit. Diese fairport-Leitgedanken wirken über die Tore des Flughafens hinaus und bestimmen ebenso die Zusammenarbeit mit Kundinnen und Kunden, den Mitarbeitenden von Lieferfirmen und weiteren geschäftlichen Kontakten.

Die Flughafengesellschaft investiert in die Qualifizierung und Entwicklung ihrer Beschäftigten. Wir fördern einen offenen Umgang miteinander und ermöglichen es, Beruf und Familie in Einklang zu bringen. In puncto Sicherheit und Gesundheit setzen wir hohe Standards.

Mehr Werte

Der fairport-Kodex ist der Code of Conduct des Flughafen Stuttgart. Darin steht, was es bedeutet, den fairport zu leben. Die wichtigsten Unternehmenswerte, Regeln und Verhaltensweisen sind auf seinen Seiten festgehalten. Diese sind für alle unsere Beschäftigten bindend. Jede und jeder Einzelne ist gleichermaßen dazu aufgefordert, sich an den fairport-Kodex zu halten und einen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten.

fairport-Kodex Wir als Arbeitgeber

GESUNDES UND SICHERES ARBEITSUMFELD

Die Sicherheit und die Gesundheit unser Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist uns wichtig. Das Wohlbefinden unserer Belegschaft fördern wir über Aktionen der betrieblichen Gesundheitsförderung, die Bestandteil des Betrieblichen Gesundheitsmanagements sind. Die Mitarbeitenden im Bodenverkehrsdienst leisten vorwiegend körperliche Arbeit. Deshalb gilt ihnen ein besonderes Augenmerk im Arbeitsschutz, vor allem hinsichtlich Ergonomie bei der Arbeit. Als Ausgleich zur Arbeit hält die FSG ein vielfältiges Angebot zur Gesundheitsförderung bereit. Es reicht vom individuellen Training an Fitnessgeräten oder einer Massage bis hin zu physiotherapeutischen Behandlungen bei erfahrenen Sportwissenschaftlern. Darüber hinaus können die Airport-Beschäftigten kostenlose Beratungsgespräche zur Gesunderhaltung buchen.

Häufig gehen Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Zufriedenheit Hand in Hand. So ist die FSG beispielsweise durch den Ausbau ihrer Elektroflotte bestrebt, die CO2-Emissionen und den Ausstoß von Luftschadstoffen deutlich zu minimieren. Dies kommt den Mitarbeitenden zugute, die jeden Tag viele Stunden in der Bodenabfertigung tätig sind.

Im Fokus: Pflege und Beruf vereinbaren Im Fokus: Elektromobilität auf dem Vorfeld Im Fokus: hell und sicher