Di. 02.09.2014, 0:33 , Schönwetter 14°C

Barrierefreier Flughafen

Informationen für behinderte Menschen

Barrierefreier Flughafen

Ein besonderes Augenmerk richten wir darauf, die An- und Abreise für unsere behinderten Fluggäste so reibungslos und einfach wie möglich zu gestalten. Die anschließenden Informationen sollen Ihnen als behinderter Passagier die Planung und Durchführung Ihrer Reise erleichtern.

Reiseplanung

Wichtig ist, dass Sie Ihr Reisebüro bzw. die Gesellschaft, mit der Sie fliegen, rechtzeitig darüber informieren, in welchem Umfang Sie Hilfe benötigen. Dort erhalten Sie auch weitere Auskünfte über Ihre Betreuung. Ihre Fluggesellschaft trifft die entsprechenden Vorbereitungen und beantragt für Sie beim Flughafen die Durchführung der erforderlichen Hilfsdienste. Abholer von behinderten Fluggäste haben die Möglichkeit, ihre Gäste oder Angehörige direkt am Gepäckband abzuholen. Dazu bitte das Telefon am rechten Ausgang auf der Ankunftsebene (Ebene 2) benutzen und die Beamten des Zolls um Einlass bitten.

Anreise zum Flughafen Stuttgart

mit dem Auto
Sie erreichen den Flughafen über die Autobahn A 8 (Karlsruhe-München) bzw. über die Bundesstraße B 27. Nach der Ausfahrt Flughafen Stuttgart folgen Sie bitte der Beschilderung Ankunft bzw. Abflug. Einen besonderen Service bietet Rollimobil mit der barrierefreien Autovermietung für den körperlich eingeschränkten Menschen.

mit der S-Bahn
Die S-Bahn-Station am Flughafen ist rollstuhl- und blindengerecht. Auch die Aufzüge und Fahrscheinautomaten sind für Rollstuhlfahrer bedienbar. Auf dem Weg von der S- Bahn- Ebene zum Abflugbereich der Terminals muss der Fahrstuhl gewechselt werden. Ein Übersichtsplan mit behindertengerechten S-Bahn-Stationen kann beim Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) unter Telefon: 0711/ 1 94 49 kostenlos angefordert werden. Dort erhalten Sie auch Fahrplan-Auskünfte sowie Informationen über Abreise- bzw. Umsteigemöglichkeiten.

mit dem Zug
Bei der Anreise über Stuttgart Hauptbahnhof können Sie in die S-Bahn zum Flughafen (Linie S2 o. S3) umsteigen. Behilflich ist Ihnen dabei gerne die Bahnhofsmission: Tel.Nr.: 0711/ 29 29 95. Wer nach der Landung am Flughafen mit dem Zug weiterfahren möchte, kann von Montag bis Freitag im Reisezentrum der Deutschen Bahn AG (in der Zwischenebene über der S-Bahn) Zugkarten und S-Bahnfahrscheine erhalten. Öffnungszeiten, Tarife und Abwicklungsmodalitäten erfragen Sie bitte vorher unter Tel.Nr.: 0711/ 20 92-47 33. Die Reiseauskunft erreichen Sie unter Tel.Nr.: 0711/1 94 19.

mit dem Taxi
Der Taxistand liegt direkt vor Terminal 1 auf der Ankunftsebene 2. Für die Anfahrt aus Stuttgart wählen Sie bitte: Taxi-Auto-Zentrale Stuttgart, Tel.Nr.: 0711/ 19 410.

Parken am Flughafen Stuttgart

Parken
Behindertengerechte Stellplätze sind auf allen Flughafen-Parkplätzen und in den Parkhäusern ausgewiesen. Das Parkleitsystem am Stuttgarter Flughafen zeigt Ihnen den Weg zu freien Plätzen. Bitte beachten Sie die Preisunterschiede beim Kurz- oder Langzeitparken: grün gekennzeichnete Parkplätze sind am günstigsten. In den Parkhäusern befinden sich die Behindertenparkplätze jeweils im Erdgeschoss in unmittelbarer Nähe des Eingangsbereichs. Sollten sich Probleme ergeben, so finden Sie an jeder Ein- und Ausfahrtstation einen Rufknopf, der Sie mit der Leitzentrale verbindet. Für weitere Auskünfte steht Ihnen gerne APCOA Autoparking zur Verfügung: Tel.Nr.: 0711/ 9 48-48 93.

Behindertenfahrzeuge und Sanitäter

AGS-Schalter

Abbildung vergrößern

Der besondere Service am Flughafen Stuttgart - Für den Weg vom Abfertigungsgebäude zum Flugzeug oder vom Flugzeug zur Gepäckausgabe stehen Behindertenfahrzeuge, Mitarbeiter der Firma AGS Boarding Support (Tel: 0711/ 9 48 45 00) und Sanitäter zur Verfügung. Bitte bereits bei der Buchung über Ihre Fluggesellschaft bzw. über Ihr Reisebüro anfordern.

Notruf/Erste Hilfe

Telefon: 0711/ 9 48-112 
oder      0711/ 9 48-20 00

Besucherterrasse

Für Besucher mit gültigem Behindertenausweis gilt ein ermäßigter Eintrittspreis: Tel.Nr.: 0711/ 9 48-27 37. Eine Rampe für Rollstuhlfahrer ist vorhanden.

Ein- und Ausgangstüren

Elektronische Drehtüren passen ihre Geschwindigkeit immer dem jeweiligen Fluggast an. Die Türen sind rollstuhlgerecht.

Aufzüge

Die Aufzüge in allen Fluggastgebäuden sind rollstuhl- und behindertengerecht.

Telefone

Alle öffentlichen Telefone in den Terminals sind behindertengerecht eingerichtet.

Rollstühle

Rollstühle sollten schon bei der Buchung über das Reisebüro bzw. die Fluggesellschaft angefordert werden. Dieser Service ist kostenlos. Außerdem stellen im Terminal 1 und im Durchgang von Terminal 1 zu Terminal 3 ein Büro bzw. ein Service-Point weitere Rollstühle bereit, die gegen ein Pfand (Ausweis, Führerschein usw.) ausgeliehen werden können. Dieser Service ist kostenlos.

Blindenhunde

Blinden- und Begleithunden sind in allen Terminals erlaubt. Ob Blinden- und Begleithunde mit in die Kabine genommen werden dürfen, ist bei der jeweiligen Airline zu erfragen.

Toiletten

In allen Terminals stehen behindertengerechte Toiletten zur Verfügung.

Zoll / Gepäckausgabe

Abholer , welche in den Gepäckausgabebereich wollen, sollten sich unbedingt vorher mit der Firma AGS (Airport Ground Service GmbH), unter der Telefonnummer 0711-948 4500, in Verbindung setzen.