Passagierzahlen im 3. Quartal 2016 leicht gesunken - Bis Jahresende mit 10,6 Millionen Fluggästen weiteres Plus erwartet

Am Flughafen Stuttgart sind die Passagierzahlen im dritten Quartal 2016 leicht zurückgegangen. Von Juli bis September wurden insgesamt 3.372.148 Fluggäste gezählt, ein Minus von 0,9 Prozent. Seit Jahresbeginn sind insgesamt 8.213.183 Passagiere in Stuttgart gestartet oder gelandet. Das ist ein weiterer Zuwachs von 1,5 Prozent im Vergleich zum Rekordjahr 2015. Bis zum Jahresende rechnet die Flughafen Stuttgart GmbH (FSG) mit rund 10,6 Millionen Passagieren. Von Juli bis September wurde in jedem Monat die Marke von einer Million Passagieren überschritten, auch für den Oktober werden wieder knapp eine Million Fluggäste erwartet.

Die Zahl der Starts und Landungen ist im dritten Quartal mit 37.394 Flugbewegungen um 1,7 Prozent gesunken. Von Januar bis September 2016 wurden bislang 100.150 Starts und Landungen gezählt, eine Steigerung von 0,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Veröffentlicht am 13. Oktober 2016