Aktuell längere Wartezeiten an den Sicherheitskontrollen

Derzeit kommt es punktuell zu längeren Wartezeiten an den Sicherheitskontrollen. Passagiere werden gebeten, mehr Zeit einzuplanen.

Flughafen startet erneut Umfrage: fairport-Radar soll Nachhaltigkeitsthemen bewerten

Der Flughafen Stuttgart GmbH (FSG) ist die Meinung ihrer Anspruchsgruppen wichtig. In diesem Jahr sind Passagiere, Anwohner, Airport-Beschäftigte und alle anderen Personen, die Interesse am Landesflughafen haben, zum zweiten Mal dazu aufgerufen, an einer Online-Befragung teilzunehmen. Der Fragebogen mit neun kurzen Blöcken ist seit heute, 22. November 2016 bis einschließlich 18. Dezember auf der Homepage der Flughafengesellschaft unter www.stuttgart-airport.com/fairport-radar zu finden.

Der fairport-Radar beleuchtet alle Aspekte der Nachhaltigkeitsstrategie des Flughafens: Abgefragt werden neben Wirtschafts- und Standortthemen der Umgang mit Nachbarn und der Umwelt, aber auch Aspekte der Unternehmensführung oder die Transparenz des Unternehmens in der Öffentlichkeitsarbeit. Die Teilnehmer zeigen durch Ankreuzen beispielsweise an, wie groß ihr Interesse an der Anbindung des Flughafens an das Fernbusnetz ist und für wie relevant sie den Einsatz von Elektrofahrzeugen auf dem Vorfeld halten. Das Teilnehmerfeedback erlaubt es der FSG, die Interessen der unterschiedlichen Anspruchsgruppen noch systematischer in strategische Entscheidungen miteinzubeziehen.

Der Flughafen Stuttgart hat sich zum Ziel gesetzt, langfristig und dauerhaft zu einem der leistungsstärksten und nachhaltigsten Flughäfen in Europa zu werden. Das fairport-Konzept sieht vor, verschiedene Handlungsfelder des Flughafens und ihre Relevanz regelmäßig abzufragen und auf den Prüfstand zu stellen.

Veröffentlicht am 22. November 2016