Aktuell längere Wartezeiten an den Sicherheitskontrollen

Derzeit kommt es punktuell zu längeren Wartezeiten an den Sicherheitskontrollen. Passagiere werden gebeten, mehr Zeit einzuplanen.

DHL Express: Neubau am Flughafen geplant

DHL Express Deutschland plant einen Neubau seines Stuttgarter Standorts auf der Südseite des Flughafens, östlich des bestehenden Luftfrachtbereichs. Das neue Gebäude soll die bisher getrennten Häuser – also die an der Plieninger Straße gelegene Servicestation mit Anbindung an das deutschlandweite Straßennetzwerk, das bereits am Flughafen gelegene Gateway für internationale Expresssendungen sowie den Luftfrachtbetrieb von DHL Express – unter einem Dach vereinen. Das vorgesehene Baugelände liegt auf der Gemarkung der Gemeinde Filderstadt, im Ortsteil Bernhausen. Derzeit befindet sich der Expressdienstleister, ein Tochterunternehmen des Konzerns Deutsche Post DHL, in Verhandlung mit den zuständigen Behörden und Ämtern, um die entsprechenden baulichen Genehmigungen zu erhalten.

Der Umzug auf ein neues Gelände wird aufgrund des stetig steigenden Sendungsvolumens sowie der bisherigen ungünstigen Standortbedingungen der Servicestation innerhalb eines Gebäudekomplexes mit angeschlossenem Supermarkt dringend erforderlich. „Durch die Zusammenführung der Häuser auf dem Flughafengelände könnten wir unseren Kunden deutliche Servicevorteile bieten“, erläutert Wolfgang P. Albeck, Vorsitzender des Bereichsvorstands DHL Express Deutschland, die Planungen des Unternehmens. „Der neue Standort würde uns erheblich mehr Fläche und bessere bauliche Voraussetzungen für unsere operativen Prozesse bieten. Zudem würden wir von der gleichzeitigen Anbindung des Gebäudes an unser Straßen- und Luftnetzwerk profitieren.“ Für die Kunden von DHL Express Deutschland brächte die Verlagerung der Häuser auf das Gelände in Bernhausen eine schnellere Abwicklung ihrer Sendungen und damit verbunden spätere Abholzeiten. Auch Filderstadt-Bernhausen profitiert: Die Verlagerung bringt eine Entlastung von Zubringerverkehren, die derzeit wegen der hohen Belastung innerörtlicher Straßen immer wieder zu Beschwerden führen.

Walter Schoefer, Geschäftsführer der Flughafen Stuttgart GmbH, bewertet die Pläne von DHL Express Deutschland sehr positiv: „Wir begrüßen es, dass DHL eine weitere Einheit ihres Frachtumschlags auf den Flughafen Stuttgart verlegen und hier eine spezielle Station für den Luftfrachtumschlag bauen möchte. Dies ist ein Bekenntnis zum Standort und schafft weitere Arbeitsplätze am Flughafen. Das Versandangebot für die heimische Wirtschaft wird dadurch weiter verbessert.“

Veröffentlicht am 10. September 2012