Aktuell längere Wartezeiten an den Sicherheitskontrollen

Derzeit kommt es punktuell zu längeren Wartezeiten an den Sicherheitskontrollen. Passagiere werden gebeten, mehr Zeit einzuplanen.

Blutspendeaktion im Terminal am 28. August 2012

Am Dienstag, 28. August 2012, kann in Terminal 1, Anhang West wieder Blut gespendet werden. Bereits im zwölften Sommer in Folge findet die gemeinsame Aktion des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und des Flughafens statt. Von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr können Besucher und Mitarbeiter der am Flughafen ansässigen Firmen im Terminal 1 Anhang West dazu beitragen, dass die Krankenhäuser auch in den Sommermonaten genügend Blutkonserven haben. „Allein in Baden-Württemberg werden jeden Tag über 2.000 Blutkonserven benötigt. Während der Sommerferien, wenn viele Familien und Spender in Urlaub sind, muss die Versorgung trotzdem sichergestellt sein“, sagt Daniel Schnell vom DRK Blutspendedienst.


Bei der Aktion unter dem Motto „Blutspenden und abheben“ stehen sechszehn Liegen für Spendewillige bereit. Fünf Ärzte sowie zehn Krankenschwestern sorgen dafür, dass es möglichst wenig Wartezeiten bei der Blutspende gibt. Die Blutspende selbst dauert ca. 10 Minuten, mit ärztlichem Vorgespräch und der Ruhezeit danach sollten Sie 45 Minuten Zeit einplanen. Spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 71 Jahren (Erstspender bis 64 Jahre), ausgenommen abfliegende Fluggäste. Wer zum ersten Mal Blut spendet, muss einen gültigen Personalausweis mitbringen.

Unter den Blutspendern werden exklusive Hubschrauber- und Rundflüge verlost. Alle Spender werden vor Ort von ehrenamtlichen Helfern des DRK aus Leinfelden-Echterdingen mit einem Imbiss verköstigt. Spender, die mit dem eigenen Auto zum Flughafen anreisen, bekommen ein Gratis-Parkticket. Dieses gilt nur für das Parkhaus P4.

Weitere Infos unter www.blutspende.de

Veröffentlicht am 20. August 2012