Testen Sie die Beta-Version der neuen Flughafen Stuttgart Internetseite
Do. 25.08.2016, 12:01 ,  

Pressemitteilungen

Aufruf zur Blutspendeaktion des DRK im Terminal

Aufruf zur Blutspendeaktion des DRK im Terminal

Abbildung vergrößern

Am Montag, 29. August 2016, kann im Terminal 1, Anhang West wieder Blut gespendet werden: Das Deutsche Rote Kreuz ruft gemeinsam mit dem Flughafen Stuttgart zur Spende auf. Von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr können Besucher und Mitarbeiter der am Flughafen ansässigen Firmen dazu beitragen, dass den Krankenhäusern auch in den Sommermonaten ausreichend Blutkonserven zur Verfügung stehen. „Vor allem in den Sommerferien sind diese Spenden wichtig, um die Versorgung sicherstellen zu können. Viele Familien und Spender sind im Urlaub und trotzdem müssen allein in Baden-Württemberg jeden Tag über 2.000 Blutkonserven zur Verfügung stehen.“, sagt Daniel Schnell vom DRK Blutspendedienst.

Bei der Aktion unter dem Motto „Blutspenden und abheben“ stehen bis zu zehn Liegen für Spendenwillige bereit. Vier Ärzte sowie acht Krankenschwestern sorgen dafür, dass die Wartezeit bei der Blutspende möglichst kurz ist. Die Spende selbst dauert ca. 10 Minuten, mit ärztlichem Vorgespräch und der Ruhezeit danach sollten ca. 60 Minuten Zeit einplant werden. Spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 71 Jahren (Erstspender bis 64 Jahre), ausgenommen sind abfliegende Fluggäste. Wer zum ersten Mal Blut spendet, muss einen gültigen Personalausweis mitbringen.

Unter allen Blutspendenden werden mehrere Gutscheine verlost, unter anderem für Eintrittskarten fürs Kino, für den Vergnügungspark Tripsdrill oder für die Wilhelma. Jeder erhält bei seiner Spende vor Ort einen Imbiss von ehrenamtlichen Helfern des DRK. Spender, die mit dem eigenen Auto zum Flughafen anreisen und in einem der Flughafenparkhäuser oder -parkplätze abstellen, bekommen ein Gratis-Parkticket.

Veröffentlicht am 23. August 2016

Behinderungen durch Bauarbeiten auf der B 27

Behinderungen durch Bauarbeiten auf der B 27

Abbildung vergrößern

Behinderungen durch Bauarbeiten auf der B27
von Freitag, 22.07. bis Freitag, 09.09.2016 –
Anschluss Leinfelden-Echterdingen gesperrt
von Sonntag, 21.08. bis Donnerstag, 25.08.2016

Auf der Bundesstraße B 27 wird vom 22. Juli bis zum 09. September zwischen der Aichtalbrücke und der B 312 in Fahrtrichtung Stuttgart die Fahrbahndecke saniert. Weil die Anschlussstellen Bonlanden, Stetten, Plattenhardt und Leinfelden-Echterdingen nacheinander vorübergehend gesperrt und Fahrspuren im Baustellenbereich in jeder Fahrtrichtung auf einen Fahrstreifen verengt werden, ist dabei mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.  

Die Anschlussstelle Leinfelden-Echterdingen ist von Sonntag, 21.08. ab 07.00 Uhr bis Donnerstag, 25.08. um 21.00 Uhr gesperrt. Passagiere, Abholer und auch Mitarbeiter der Firmen am Flughafen, die zur Arbeit wollen, werden gebeten, sich vor ihrer Anfahrt über den aktuellen Stand der Bauarbeiten zu informieren und für die Anfahrt mehr Zeit einzuplanen. Es wird empfohlen, die betroffenen Bereiche möglichst großräumig zu umfahren und verstärkt die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Wegen Arbeiten auf der Hauptfahrbahn der B 27 ist insbesondere bereits von Freitag, 22. Juli 2016 bis Montag, 25. Juli 2016 in Fahrtrichtung Stuttgart und von Dienstag, 26. Juli 2016 bis Samstag, 30. Juli 2016 in Fahrtrichtung Tübingen mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. 

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des RP Stuttgart.

Veröffentlicht am 22. August 2016

Rund 20.000 Besucher beim 22. Großen Kinderfest am Flughafen

Rund 20.000 Besucher beim 22. Großen Kinderfest am Flughafen

Abbildung vergrößern

Zum 22. Großen Kinderfest am heutigen Sonntag strömten nach polizeilicher Schätzung rund 20.000 Besucher an den Flughafen. Bei angenehmen Sommertemperaturen gab es zwischen 11 Uhr und 17 Uhr rund 40 Gratis-Aktionen zum Mitmachen und Austoben für große und kleine Kinder, Vorführungen von Hundestaffeln und Gewinnspiele mit vielen Preisen.

Das diesjährige Fest im Olympiajahr stand unter dem Motto „Hol dir deine Goldmedaille!“. Passend dazu gab es viele sportliche Aktionen, bei denen ausdauernd gehüpft, balanciert oder auf dem Freestyle-Trampolin gesprungen wurde. Ganz Mutige nutzten die Chance, sich mit Hilfe des Air-Emotion-Krans der Lufthansa angeschnallt auf rund 40 Meter Höhe ziehen zu lassen. Von dort hatten sie einen ungewohnten und einmaligen Ausblick über das gesamte Flughafenareal.

Zu den Publikumslieblingen zählten die Mini-Flugzeuge mit Pedalantrieb, die akkurat über eine vorgezeichnete Landebahn gesteuert werden mussten. Alle kleinen Flugkapitäne erhielten dafür einen Pilotenschein vom Kinderluftfahrtamt. Großer Beliebtheit erfreuten sich das Bungytrampolin und die Hüpfburg, aber auch die Bastelschule und der Geschicklichkeitsparcours.

Mit dabei waren Pferde der Reiterstaffel der Landespolizei, die um den Flughafen Streife reiten. Nicht fehlen durften außerdem die Kinderfest-Klassiker: Die Hundestaffeln des Zolls, der Bundespolizei und der Malteser zeigten in ihren Vorführungen, wie sie vermisste Personen aufspüren oder versteckte Dinge erschnüffeln. Bei Bundes- und Landespolizei konnten die Kids mit Dienstmütze versehen im Polizeiwagen oder auf dem Motorrad probesitzen und gleich einen Schnappschuss zur Erinnerung mitnehmen. Den Betrieb auf dem Vorfeld betrachteten viele bei den Gratis-Rundfahrten, aber auch von der Besucherterrasse aus sahen zahlreiche Neugierige den Flugzeugen beim Starten und Landen zu.

Veröffentlicht am 14. August 2016

Neuer Edeka-Supermarkt im Terminal 3

Neuer Edeka-Supermarkt im Terminal 3

Abbildung vergrößern

Neuer Edeka-Supermarkt im Terminal 3
startet am Mittwoch, 10. August 2016

Am Mittwoch, 10. August 2016 um 06.00 Uhr öffnet im Terminal 3 auf der Ankunftsebene der neue Edeka-Markt. Auf rund 620 qm Verkaufsfläche finden Passagiere und Mitarbeiter der Firmen am Flughafen ein Warenangebot von fast 8.000 Artikeln. Fluggäste können nun nach ihrer Landung ohne Umwege gleich alles Nötige besorgen, um ihren  Kühlschrank wieder aufzufüllen. Der neue Edeka-Markt ist täglich von 06.00 bis 22.00 Uhr geöffnet, auch samstags und sonntags.

Das Sortiment deckt alles ab, was für den täglichen Bedarf benötigt wird und ist dabei speziell für die Bedürfnisse der Flughafenkundschaft zugeschnitten. Neben einem großen Selbstbedienungsbereich mit Fleisch- und Wurstwaren sowie Käse gibt es eine gut sortierte Obst- und Gemüsetheke mit vielen Produkten von lokalen Erzeugern. Für eilige Kunden, die schnell etwas Essbares für die Mittagspause suchen, sind zahlreiche Convenienceprodukte und Feinkostsalate im Angebot, eine Saftpresse bietet frische Vitamine zum Mitnehmen. Beim Bezahlen werden sämtliche Kreditkarten akzeptiert. Damit es schnell geht, stehen Self-Scanning-Kassen bereit. Auf weiteren 60 qm bietet die Spezialitätenbäckerei Treiber frisches Brot, Brötchen und süße Sachen an.

Walter Schoefer, Geschäftsführer der Flughafen Stuttgart GmbH, sagte zur Eröffnung: „Mit dem neuen  Edeka-Markt wird die Nahversorgung auf dem Flughafencampus entscheidend verbessert. Unsere Passagiere und Besucher und die über 10.000 Menschen, die hier auf dem Gelände arbeiten, haben ab jetzt eine prima Gelegenheit, um für den täglichen Bedarf einzukaufen. Der neue Supermarkt ist Teil der umfassenden Aufwertung des Terminals, bei der wir viele Handelsflächen grundlegend überarbeiten.“

Veröffentlicht am 8. August 2016

Behinderungen durch Bauarbeiten auf der B27

Behinderungen durch Bauarbeiten auf der B27

Abbildung vergrößern

Behinderungen durch Bauarbeiten auf der B27
von Freitag, 22.07. bis Freitag, 09.09.2016 –
Anschluss Leinfelden-Echterdingen gesperrt
von Sonntag, 21.08. bis Donnerstag, 25.08.2016

Auf der Bundesstraße B 27 wird vom 22. Juli bis zum 09. September zwischen der Aichtalbrücke und der B 312 in beiden Fahrtrichtungen die Fahrbahndecke saniert. Des Weiteren  werden die Anschlussstellen Bonlanden, Stetten, Plattenhardt und Leinfelden-Echterdingen nacheinander vorübergehend gesperrt und saniert.

Wegen Arbeiten auf der Hauptfahrbahn der B 27 ist insbesondere bereits von Freitag, 22. Juli 2016 bis Montag, 25. Juli 2016 in Fahrtrichtung Stuttgart und vom Dienstag, 26. Juli 2016 bis Samstag, 30. Juli 2016, in Fahrtrichtung Tübingen mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Die Anschlussstelle Leinfelden-Echterdingen, direkte Zufahrt von der B27 zum Flughafen,  ist von Sonntag, 21.08. ab 07.00 Uhr bis zum Donnerstag, 25.08. um 21.00 Uhr gesperrt. Passagiere, Abholer und auch Mitarbeiter der Firmen am Flughafen, die zur Arbeit wollen werden gebeten, sich vor ihrer Anfahrt über den aktuellen Stand der Bauarbeiten bzw. Straßensperrungen zu informieren und für die Anfahrt mehr Zeit einzuplanen. Es wird empfohlen, die betroffenen Bereiche möglichst großräumig zu umfahren und verstärkt die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des RP Stuttgart.

Veröffentlicht am 22. August 2016