Mi. 17.09.2014, 15:37 , leicht bewölkt 23°C

Aufsichtsrat beschließt Namenserweiterung in "Manfred Rommel Flughafe ...

Aufsichtsrat beschließt Namenserweiterung in "Manfred Rommel Flughafen"

Aufsichtsrat beschließt Namenserweiterung in  "Manfred Rommel Flughafen"

Abbildung vergrößern

Der Aufsichtsrat der Flughafen Stuttgart GmbH hat in seiner Sitzung am Dienstagabend (15.07.2014) beschlossen, den Landesflughafen nach Manfred Rommel, dem verstorbenen Alt-Oberbürgermeister der Stadt Stuttgart, zu benennen. Rommel war von 1974 bis 1997 Vorsitzender des Aufsichtsrats der Flughafengesellschaft, danach war er Ehrenvorsitzender des Flughafenbeirats. Während seiner Amtszeit engagierte sich Rommel mit Nachdruck für die Belange des Flughafens. So befürwortete er in den 1980er-Jahren gegen großen Widerstand den Ausbau und die Verlängerung der Start- und Landebahn. „In Würdigung der Verdienste von Manfred Rommel ist der Aufsichtsrat der Bitte des Gemeinderats der Stadt Stuttgart einmütig gefolgt“, so Aufsichtsratsvorsitzender Winfried Hermann. 

Zukünftig heißt es „Flughafen Stuttgart – Manfred Rommel Flughafen“. Der neue Name soll auf der Beschilderung der Flughafenstraße erscheinen, für ankommende Passagiere wird auf der Vorfeldseite des Terminals ein zusätzlicher Schriftzug am Gebäude angebracht. Am offiziellen Kürzel für den Flughafen Stuttgart, dem sogenannten 3-Letter-Code der internationalen Luftfahrtorganisation IATA (International Air Transport Association), wird festgehalten. Auf den Gepäckanhängern der Passagiere von und nach Stuttgart erscheint weiterhin „STR“ als Destination.

 

 

 

 

Veröffentlicht am 16. Juli 2014