Di. 21.10.2014, 20:24 , Leichte Schauer 14°C

Green Controlling Preis für Flughafen und Volkswagen AG zeichnet nachh ...

Green Controlling Preis für Flughafen und Volkswagen AG zeichnet nachhaltige Unternehmenssteuerung aus

Green Controlling Preis für Flughafen und Volkswagen AG zeichnet nachhaltige Unternehmenssteuerung aus

Abbildung vergrößern: (v.l.n.r.) Siegfried Gänßlen (CEO der Hansgrohe SE und ICV-Vorstandsvorsitzender), Prof. Georg Fundel (Geschäftsführer der Flughafen Stuttgart GmbH), Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth (Gründer Péter Horváth-Stiftung) bei der Übergabe des Green Controlling Preises 2013 im IBM Forum in Ehningen.

Für ihren Ansatz zur Steuerung der betrieblichen Nachhaltigkeitsperformance hat die Flughafen Stuttgart GmbH (FSG) den Green Controlling Preis 2013 der Péter Horváth-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Controller Verein (ICV) erhalten. Der Flughafen Stuttgart teilt sich den mit 10.000 Euro dotierten Preis für innovative, nachhaltigkeitsbezogene Controlling-Lösungen in Unternehmen in diesem Jahr mit der Volkswagen AG.

Das Konzept „fairport Controlling“ der FSG überzeugte die Jury des diesjährigen Green Controlling Preises. Die Flughafengesellschaft hat in diesem Jahr einen fairport-Kodex entwickelt und darin ihre Nachhaltigkeitsziele formuliert. Diese integriert die FSG in ihre strategische und operative Planung, Steuerung und Kontrolle, in die Investitionsrechnung sowie in die interne und externe Berichterstattung. Ökologische Merkmale vervollständigen so die Unternehmenssteuerung der FSG.

Prof. Georg Fundel, Geschäftsführer der Flughafen Stuttgart GmbH: „Diese Anerkennung unser nachhaltigen Unternehmensentwicklung durch die Péter Horváth-Stiftung zeigt, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind. Die Weiterentwicklung unseres Controllings bringt ein noch stärkeres Bewusstsein für ökologische und soziale Themen in allen Unternehmensbereichen mit sich. Das „fairport Controlling“ trägt entscheidend dazu bei, unser Ziel zu erreichen, dauerhaft einer der leistungsstärksten und nachhaltigsten Flughäfen in Europa zu werden.“

Der Stuttgarter Flughafen optimiert sein Nachhaltigkeitscontrolling kontinuierlich. Um das Projekt fortzuführen, integriert die FSG derzeit auch soziale Aspekte in die Unternehmenssteuerung.

Veröffentlicht am 28. November 2013