Mi. 30.07.2014, 11:22 ,  18°C

Umbauten in der Gepäckanlage im Terminal 3 - Check In-Schalter werden ...

Umbauten in der Gepäckanlage im Terminal 3 - Check In-Schalter werden vorübergehend verlegt

Von Montag, 28. Oktober bis Montag, 09. Dezember werden Check-In-Schalter verschiedener Airlines wegen Umbauten an den Röntgenkontrollgeräten in der Gepäckanlage vorübergehend verlegt. Betroffen sind vor allem Fluggesellschaften, die im Terminal 3 ansässig sind. So sind unter anderen die TUIfly, die Condor oder die Air France/KLM in diesem Zeitraum nicht am gewohnten Ort zu finden. Bei anderen Airlines wie zum Beispiel Air Berlin, United Airlines oder Delta Airlines wird das Gepäck, das die Fluggäste am Check-In-Schalter aufgeben, direkt am Schalter mit Röntgengeräten kontrolliert. Weil es dabei zu Verzögerungen kommen kann, werden Passagiere gebeten, ausreichend Zeit für den Check-In einzuplanen. Es wird generell empfohlen, mindestens zwei Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein, damit die Reise entspannt beginnen kann.

Aktuelle Informationen, welche Airline wo zu finden ist, gibt es auf der Website des Flughafens. Den Direktlink finden Sie unterhalb des Textes. 

Um Wartezeiten zu vermeiden, können Fluggäste bei manchen Airlines ihr Gepäck entweder schon am Vorabend kostenpflichtig einchecken oder das Angebot des online-Check-ins nutzen und vor Abflug nur noch das Gepäck abgeben. Welche Fluggesellschaften diesen Service bieten, ist ebenfalls unter der genannten Rubrik mit einem Klick auf den Namen der Airline zu erfahren.

Veröffentlicht am 24. Oktober 2013