Fr. 18.04.2014, 20:36 , überwiegend bewölkt 4°C

Flughafen Stuttgart erhält Auszeichnung von Delta Air Lines für heraus ...

Flughafen Stuttgart erhält Auszeichnung von Delta Air Lines für herausragende Abfertigung

Flughafen Stuttgart erhält Auszeichnung von Delta Air Lines für herausragende Abfertigung

Abbildung vergrößern

Die Niederlassung der Delta Air Lines am Flughafen Stuttgart erhält von ihrer Muttergesellschaft die Auszeichnung „Grand Slam Award für Operational Safety Excellence“. Mit dieser Auszeichnung wird jeweils eine von rund 36 Stationen der Airline in Europa, Indien und Afrika gewürdigt. Stuttgart erhält den Preis nach 2003 und 2009 bereits zum dritten Mal. Ausschlaggebend sind hervorragende Leistungen bei Pünktlichkeit, Arbeitssicherheit und Flugzeugsicherheit.

Prof. Georg Fundel, Geschäftsführer der Flughafen Stuttgart GmbH, sagte bei der Preisverleihung: „Wir freuen uns, dass diese begehrte Auszeichnung der Delta Air Lines zum dritten Mal nach Stuttgart verliehen wurde. Mein Dank geht an unsere Mitarbeiter ebenso wie an unsere Partner bei der Vorfeldabfertigung, die trotz hohem Kostendruck täglich eine exzellente Arbeit liefern. Die Verbindung der Delta Air Lines nach Atlanta ist seit vielen Jahren ein wichtiges und gefragtes Ziel in unserem Streckenplan. Damit die Bodenzeit der Maschine optimal organisiert ist, müssen viele Dienste Hand in Hand greifen, Be- und Entladung und Catering genauso wie Betankung und Sicherheit. Dieses Miteinander wird bei uns hier in Stuttgart für die Delta Air Lines vorbildlich von einem gut eingespielten Team geleistet.“

Roland Wolf, Station Manager der Delta Air Lines für Stuttgart und München, unterstrich bei der Übergabe des Awards heute in Stuttgart: „Teamarbeit ist die Grundlage für die sichere, schnelle und reibungslose Abfertigung der Flugzeuge am Boden. Mit unserem Award belohnen wir herausragende Stationen, die sich durch überdurchschnittliche Pünktlichkeit und verlässliche hohe Qualität hervortun. Der Preis ist auch ein Anreiz, mit den Anstrengungen für die Einhaltung unserer hohen Standards nicht nachzulassen“.

Veröffentlicht am 11. Juli 2013