Mi. 22.10.2014, 10:29 , überwiegend bewölkt 6°C

Winterflugplan mit 79 Destinationen und vielen Sonnenzielen

Winterflugplan mit 79 Destinationen und vielen Sonnenzielen

Am Sonntag, 28. Oktober 2012 tritt am Flughafen Stuttgart der neue Winterflugplan in Kraft. Bis zum 30. März 2013 bieten am Landesflughafen 33 Fluggesellschaften regelmäßige Verbindungen zu 79 Zielen in 28 Ländern an. Bei den touristischen Zielen halten sich Spanien, die Türkei und Ägypten an vorderster Stelle: Mit vierzehn Verbindungen pro Woche ist Palma de Mallorca die Nummer eins, dicht gefolgt von Antalya mit dreizehn Flugpaaren pro Woche. Sonnenhungrige und Taucher können vier Mal pro Woche ins ägyptische Hurghada fliegen.

Als neue Ziele im Winterflugplan hat die Lufthansa-Tochter Germanwings neben dem sizilianischen Catania auch Las Palmas auf Gran Canaria nun im Angebot, dazu die bosnische Hauptstadt Sarajevo. Ebenfalls nach Osten geht es mit der polnischen Fluggesellschaft LOT, die ab dem 5. November fünfmal pro Woche Warschau ansteuert. Die russische Airline Aeroflot, die im Sommerflugplan erstmals mit vertreten war, fliegt auch im Winter unverändert täglich zum Moskauer Flughafen Sheremetyevo. Mit der Czech Airlines geht es bis zu zweimal täglich nach Prag.

Sonnenhungrige finden bei der Fluggesellschaft Condor eine große Auswahl: Diese bietet neben Hurghada auch Lanzarote, Santa Cruz de la Palma, Fuerteventura und Teneriffa zur Buchung an. Der irische Carrier Aer Lingus setzt die Flüge nach Dublin auch im Winterhalbjahr fort, mit der OLT geht es täglich außer samstags nach Münster-Osnabrück. Die United Airlines hat weiterhin ihre Nonstop-Verbindung nach New York im Programm, die Delta Airlines fliegt unverändert fünfmal pro Woche von Stuttgart nach Atlanta.

Veröffentlicht am 1. Oktober 2012