Mo. 21.04.2014, 4:42 Error parsing XSLT file: \xslt\Navigation/AktuellesWetter.xslt

Compliance

Verantwortung und Integrität

FSG_FB-03-12 AC8H1519_HR

Abbildung vergrößern

Wir betreiben unseren Flughafen auf Basis der geltenden Gesetze und Vorschriften (Compliance). Integrität ist uns wichtig. Wir lehnen jegliches korrupte und unternehmensschädigende Verhalten ab.

Im fairport-Kodex spiegelt sich dieser Anti-Korruptionsgedanke deutlich wider. Zusätzliche, konkretisierende unternehmensinterne Normen nehmen im Zuge unserer Nachhaltigkeitsstrategie für das gesamte Unternehmen im Sinne des Anti-Korruptionsgedankens zukünftig eine noch wichtigere Rolle ein. Darüber hinaus gibt es in Deutschland gesetzliche Regelungen, die Korruption sowie Erpressung verbieten. Diese einzuhalten entspricht dem Selbstverständnis der Flughafen Stuttgart GmbH (FSG).

Dafür schaffen wir Compliance-Strukturen, die durch Mitarbeiterschulungen konkret unternehmensweit implementiert werden. Das Schulungskonzept findet zunächst in genereller Form in den Führungsebenen Anwendung und zielt gleichzeitig spezifisch auf besonders sensible Unternehmensbereiche ab. Das Thema Korruptionsbekämpfung ist Bestandteil dieser zentralen Richtlinienstruktur. Die dafür erforderlichen Regelwerke / Policies werden konzeptionell weiterentwickelt und, soweit erforderlich, neu gefasst.

Die Entwicklung von Compliance Kennzahlen und regelmäßige Audits sind wesentliche Instrumente, um die Ergebnisse zu messen. Die FSG gestaltet diese zurzeit konkret aus, um sie anschließend in die Compliance-Struktur zu integrieren.

Konkrete Fragen zum Thema Compliance bei der FSG beantworten wir per Mail: fairport@stuttgart-airport.com.