Bogy am Airport

Hey, ich bin Elisa Paulsen, bin 15 Jahre alt und mach hier am Flughafen Stuttgart eine Woche mein Bogy-Praktikum (Bogy = Berufsorientierung an Gymnasien). Ich hab mich für die Stelle beworben, weil ich mich seit ner Weile schon für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, vor allem in sozialen Netzwerken, interessier.

Gestern war jetzt der erste Tag am Airport, und deswegen hab ich noch net so viel, im Vergleich zu z.B. einer Woche, erlebt. Am Vormittag war ich aber bei ner Flughafenführung mit einer Kindergartengruppe dabei. Auf unserer Reise nach Fuerteventura (die Gruppenleiterin hat unsere Führung mit dieser Reise verglichen) haben wir die verschiedenen Stationen vor dem Einstieg ins Flugzeug durchlaufen, sind also an Check-in und Kofferabgabe vorbei, durch die Security durch...

Später sind wir noch mit nem Bus aufs Vorfeld und haben uns unter anderem Flugzeuge von Nahem angeschaut, waren im Hangar, wo ein Flugzeug repariert wurde, haben das Starten einer Maschine beobachtet und waren zum Schluss noch bei der Kofferausgabe. Vor allem den Kindergartenkindern hat unser Kurzurlaub voll gut gefallen, weil man ja auch net jeden Tag ne Führung hinter die Kulissen vom Flughafen bekommt.

Auch allgemein gesehen war‘s richtig cool, mal alles so backstage  zu sehen, weil man jetzt von außen auch irgendwie ein komplett anderes Bild vom Flughafen hat. Ich hab einen Einblick in Bereiche und Infos bekommen, über die ich mir vorher noch keine Gedanken gemacht hab (und net mal wusste, dass sie existieren). Ich bin auch voll gespannt, was ich in dieser Woche noch alles erleben werd und freu mich darauf. :-) 




07.03.2017

Aus Datenschutzgründen werden die Kommentare erst geladen, wenn Sie den Disqus-Dienst aktiviert haben. Bitte beachten Sie, dass nach Ihrer Zustimmung Daten mit anderen externen Diensten ausgetauscht werden.
Datenschutzhinweis lesen